Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Online-Fachgespräch am 30.11.2021 "Automobilindustrie in der Pflicht: Sorgfaltspflichten zwischen politischen Anforderungen und unternehmerischer Praxis"

12.10.2021 | INKOTA, WEED, PowerShift, Brot für Alle und Fastenopfer laden ein zur Diskussion mit Vertreter*innen aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft über die anstehenden Herausforderungen und gesetzgeberischen Prozesse wie die Sorgfaltspflichtenregulierungen und die Batterienregulierung auf EU-Ebene

Mehr erfahren

Webinar "E-Mobilität auf dem Prüfstand - Verletzungen des Menschenrechts auf Wasser am Beispiel von Lithium"

29.09.2021 | Was steckt in den Batterien, mit denen E-Autos, E-Fahrräder und E-Roller angetrieben werden? Am Beispiel des metallischen Rohstoffs Lithium gibt das Webseminar einen Einblick in die globalen Wertschöpfungsketten der E-Mobilität.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Neuerscheinung: Wege aus der Dumpingfalle

30.03.2008: Der Preiskampf auf dem Computermarkt und die Potentiale des sozial-ökologischen öffentlichen Einkaufs

  

"Wege aus der Dumpingfalle" gibt einen Überblick über die Vertriebsstrategien des IT-Handels und erörtert das Potenzial einer an sozialen und ökologischen Zielsetzungen orientierten öffentlichen Beschaffungspolitik. Im Handel mit Computern tobt ein heftiger Kampf um die Marktanteile, der vor allem über Dumpingangebote ausgetragen wird. Leidtragende sind Beschäftigte in den Produktionszonen der Industrie und die Umwelt, denn der Druck zur Reduzierung der Kosten wird auf die Markenhersteller und dort wiederum auf die Zulieferbetriebe weitergereicht.

Die Broschüre analysiert im ersten Teil die Zusammenhänge zwischen Preiskampf und Billiglohn und geht im zweiten Teile detailliert auf den öffentlichen Einkauf als mögliche Alternative ein. Es wird die Perspektive entwickelt, wie Bund, Länder und Kommunen - die etwa ein fünftel der PCs abnehmen - sich mit ihrer Marktmacht für Nachhaltigkeitsziele einsetzten könnten, indem die Beschaffungspolitik bewusst an sozialen und ökologischen Zielen orientiert wird. Dabei werden bestehende Initiativen vorgestellt und weiter gehende mögliche Maßnahmen aufgezeigt.

Aus dem Inhalt:

"Made around the World" - wie der PC produziert wird

Wie der PC an den Kunden kommt: Preiskampf und Vertriebsstrategien im IT-Handel
Öffentliche Beschaffung zwischen Preis-Dumping und sozial-ökologischer Steuerung

Auf dem Weg zum fairen Computer: bestehende Initiativen und "dynamische Beschaffung"

AutorInnen: Florian Butollo, Tine Laufer
Schutzgebühr: EUR 3,00 (WEED-Mitglieder EUR 2,00) zzgl. Versandkosten
Berlin, März 2008, 31 Seiten

Die Broschüre kann hier bestellt werden. Pdf-Download kostenlos siehe bitte unten.


Zu diesem Thema ist außerdem bei WEED erschienen:

Dokumentarfilm "Digitale Handarbeit. Chinas Weltmarktfabrik für Computer" von Alexandra Weltz, im Rahmen des Projekts PC global von WEED, Dauer 28 min. Sprachen: deutsch, englisch, französisch (Untertitel), 2008, DVD

CD-ROM "Der Weg eines Computers. Von der globalen Produktion bis zur Verschrottung." Materialien für die Bildungsarbeit. Herausgeber: WEED und GERMANWATCH, Nov. 2007, CD

Broschüre "High-Tech-Sweatshops in China. Arbeitsrechte im interantionalen Standortwettbewerb und die Perspektiven von Corporate Social Responsibility."

Broschüre "Unsichtbare Kosten. Ungleiche Verteilung ökologischer Risiken in der globalen Computerindustrie."

Broschüre "System Error. Die Schattenseiten der globalen Computerproduktion."

Zugehörige Dateien:
Wege aus der Dumpingfalle.pdfDownload (807 kb)