Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachkonferenz "Natursteine aus verantwortlichen Lieferketten"

15.09.2020 | Die 1. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung von WEED und der Werkstatt Ökonomie wird aufgrund der aktuellen Lage auf den 15./16.09.2020 verschoben!

Mehr erfahren

Unterschriftenübergabe: Gesetzlicher Rahmen für Wirtschaft & Menschenrechte

09.09.2020 | Zusammen mit den Bündnispartner*innen der Initiative Lieferkettengesetz haben wir heute mehr als 222.222 Unterschriften für ein verbindliches Lieferkettengesetz an die Minister Schulze und Heil übergeben.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Rohstoffpolitik

Jahrgang: alle
...  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 Neues Alle
09.09.2020 >
Unterschriftenübergabe: Gesetzlicher Rahmen für Wirtschaft & Menschenrechte
Unterschriftenübergabe: Gesetzlicher Rahmen für Wirtschaft & Menschenrechte - Zusammen mit den Bündnispartner*innen der Initiative Lieferkettengesetz haben wir heute mehr als 222.222 Unterschriften für ein verbindliches Lieferkettengesetz an die Minister Schulze und Heil übergeben. (Meldungen)
02.03.2020 > Ensuring transparency in the implementation of the European Union’s Regulation on the supply of 3TG minerals (Download Policy Note_Transparency_2-3-2020.pdf ca. 283 Kb) - Stellungnahme von WEED und weiteren europäischen NGOs für mehr Transparenz bei der Umsetzung der EU-Konfliktmineralien-Verordnung (Publikationen)
01.03.2019 > Stellungnahme: Wir brauchen eine Rohstoffwende (Download Stellungnahme-AK-Rohstoffe_Rohstoffwende_2019.pdf ca. 660 Kb) - Eckpfeiler für eine zukunftsfähige Rohstoffstrategie der Bundesregierung (Publikationen)
20.12.2018 >
Am anderen Ende der Lieferkette
Am anderen Ende der Lieferkette - WEED-Studie "Am anderen Ende der Lieferkette" zu Rohstoff-Ansätzen des IT-Sektors (Publikationen)
29.11.2018 >
Film und Gespräch
Film und Gespräch "Welcome to Sodom" - Der VEN hat uns eingeladen: Mittwoch, 12. Dezember 2018 von 18:00 bis 21:00 in Hannover (WEED aktuell)
27.11.2018 >
Fachdialog für nachhaltige Natursteinbeschaffung
Fachdialog für nachhaltige Natursteinbeschaffung - Erfolgreiche Veranstaltung mit Beschaffenden aus Berlin. Im Rathaus Neukölln kamen am 27. November 2018 Vertreter von Zertifikaten, Bieter von Natursteinen und Beschaffende aus den Bezirken zusammen, um über die Optionen einer nachhaltigen Beschaffung von Natursteinen zu sprechen. (WEED aktuell)
02.07.2018 > Pressemitteilung: Absolute Reduktion des Rohstoffverbrauchs muss oberstes Ziel der deutschen Rohstoffpolitik sein - WEED und weitere Umwelt- und Entwicklungsorganisationen fordern vor Beginn des BDI-Rohstoffkongresses Neuausrichtung der deutschen Rohstoffstrategie (Presse)
16.06.2018 >
Blutige Rohstoffe für neue Technologien?
Blutige Rohstoffe für neue Technologien? - Vortrag in BERLIN: Global Justice and New Technologies: Is the increasing need of raw materials a blessing or a curse for the exporting countries? Mit Dr. Claude Kabemba (auf englisch) (Meldungen)
07.06.2017 > EU: Konfliktmineralien-Verordnung tritt in Kraft - Breites Bündnis der Zivilgesellschaft fordert Nachbesserungen - Fast vier Jahre nach der politischen Ankündigung durch den damaligen EU-Handelsminister Karel de Gucht tritt am morgigen Donnerstag die Konfliktmineralien-Regulierung der Europäischen Union (EU) in Kraft. (Presse)
22.11.2016 >
EU: Einigung bei Konfliktrohstoff-Verordnung, weitere Ausnahmen hinzugefügt
EU: Einigung bei Konfliktrohstoff-Verordnung, weitere Ausnahmen hinzugefügt - Gemeinsame Presseerklärung vom AK Rohstoffe und weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen (Presse)
25.08.2016 >
Positionspapier: Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik
Positionspapier: Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik - WEED fordert zusammen mit den anderen im AK Rohstoffe zusammengeschlossenen NGOs eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik ein. (Meldungen)
09.02.2016 >
EU-Trilog zur Konfliktrohstoffverordnung hat begonnen
EU-Trilog zur Konfliktrohstoffverordnung hat begonnen - Entscheidung für oder gegen verbindliche und umfassende EU-Verordnung zu Konfliktrohstoffen wird seit 1. Februar im EU-Trilog diskutiert. (Meldungen)
05.11.2015 >
2. Fachdialog zu nachhaltiger öffentlicher Beschaffung von Natursteinen in Berlin
2. Fachdialog zu nachhaltiger öffentlicher Beschaffung von Natursteinen in Berlin - WEED veranstaltet am 5. November 2015 den 2. Fachdialog zu nachhaltiger öffentlicher Beschaffung mit dem Schwerpunktthema Natursteine. (Meldungen)
13.06.2015 >
WEED wird 25!
WEED wird 25! - Mitgliederversammlung und Diskussionsveranstaltung zum WEEDs 25. Jubiläum (Meldungen)
17.11.2014 >
Positionspapier: Für eine wirksame EU-Gesetzgebung zu Konfliktrohstoffen
Positionspapier: Für eine wirksame EU-Gesetzgebung zu Konfliktrohstoffen - WEED fordert gemeinsam mit 16 weiteren Umwelt-, Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen des AK Rohstoffe eine wirksame EU-Gesetzgebung zu Konfliktrohstoffen. (Meldungen)
31.10.2013 >
Workshop: Nachhaltige IT-Beschaffung - für Umweltschutz und Menschenrechte
Workshop: Nachhaltige IT-Beschaffung - für Umweltschutz und Menschenrechte - WEED-Referentin Annelie Evermann berichtete auf dem in Stuttgart stattfindenden Workshop am 31. Oktober über soziale Probleme in der IT-Produktion. (Meldungen)
09.09.2013 >
Positionspaper
Positionspaper "Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik" - WEED e.V. und andere Organisationen fordern die Bundesregierung zu einer neuen Rohstoffpolitik auf. (Meldungen)
16.01.2013 >
Alternativen aus dem globalen Süden zur EU-Rohstoff- und Handelspolitik
Alternativen aus dem globalen Süden zur EU-Rohstoff- und Handelspolitik - Broschüre mit alternativen Vorschlägen und Ansätzen zur Politik der EU in Form von Fallbeispielen aus Indien, Afrika und Lateinamerika. (Publikationen)
17.03.2012 >
Natürliche Ressourcen: Die Handelspolitik der EU fördert Raubbau an der Natur
Natürliche Ressourcen: Die Handelspolitik der EU fördert Raubbau an der Natur - Dieses Briefing Paper richtet sich besonders an Umweltaktivisten und alle jene, die sich mit Umwelt- und Ressourcenzerstörung bzw. -schutz und Umwelt- und Ressourcenpolitik beschäftigen. Es will ihnen Hintergründe zu Rolle, Maßnahmen und Auswirkungen der Handelspolitik der EU geben. (Publikationen)
15.10.2011 >
Briefing für Abgeordnete: Wie die EU-Handels- und Investitionspolitik im Rohstoffsektor Entwicklung bedroht
Briefing für Abgeordnete: Wie die EU-Handels- und Investitionspolitik im Rohstoffsektor Entwicklung bedroht - Dieses Briefing richtet sich an Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Es widmet sich der europäischen Freihandels- und Investitionspolitik, wie sie in der ersten Säule der Rohstoffinitiative der Europäischen Kommission von 2008 beschrieben ist. (Publikationen)
22.08.2011 >
Direkt zur Aktion (aufs Bild klicken)
E-Mail-Aktion an die EU-Kommission zur Rohstoffstrategie verlängert! - Stopp der neuen Jagd nach Ressourcen! Forderungen an die Europäische Kommission im Rahmen einer öffentlichen Konsultation. (Meldungen)
17.08.2011 >
Case Study: Leather Sector in Kenya
Case Study: Leather Sector in Kenya - Developing the Leather Sector in Kenya through Export Taxes: The Benefits of Defying the EU (Publikationen)
12.07.2011 >
Unfairer Wettlauf um Rohstoffe - Briefing Paper
Unfairer Wettlauf um Rohstoffe - Briefing Paper - Die EU-Handels- und Rohstoffpolitik zugunsten europäischer Wirtschaftsunternehmen geht auf Kosten armer Länder. (Publikationen)
23.02.2011 >
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt - Der Kampagnenclip zeigt, wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt und ruft die europäischen BürgerInnen zum Handeln auf. (Meldungen)
21.12.2010 >
Die neue Jagd nach Ressourcen: Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung bedroht
Die neue Jagd nach Ressourcen: Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung bedroht - Die EU versucht ihre Rohstoffinteressen über Freihandelsabkommen durchzusetzen. Entwicklungsländer sollen Handelsbarrieren abbauen und neuen Investitionsregeln zustimmen. Das hat Folgen. (Publikationen)