Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Online-Fachgespräch am 30.11.2021 "Automobilindustrie in der Pflicht: Sorgfaltspflichten zwischen politischen Anforderungen und unternehmerischer Praxis"

12.10.2021 | INKOTA, WEED, PowerShift, Brot für Alle und Fastenopfer laden ein zur Diskussion mit Vertreter*innen aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft über die anstehenden Herausforderungen und gesetzgeberischen Prozesse wie die Sorgfaltspflichtenregulierungen und die Batterienregulierung auf EU-Ebene

Mehr erfahren

Webinar "E-Mobilität auf dem Prüfstand - Verletzungen des Menschenrechts auf Wasser am Beispiel von Lithium"

29.09.2021 | Was steckt in den Batterien, mit denen E-Autos, E-Fahrräder und E-Roller angetrieben werden? Am Beispiel des metallischen Rohstoffs Lithium gibt das Webseminar einen Einblick in die globalen Wertschöpfungsketten der E-Mobilität.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Steueroasen / Schattenfinanzplätze

Entwicklungsländer verlieren Jahr für Jahr Gelder in dreistelliger Milliardenhöhe durch Kapitalflucht und Steuervermeidung. Auch Deutschland ist ein wichtiger Spieler im globalen Netz aus Geheimhaltung und Intransparenz. Doch Länder begünstigen nicht nur als Steueroasen, dass in anderen Ländern Steuereinnahmen verloren gehen. Sie bieten den Vermögenden, Unternehmen und Finanzinstituten auch die Möglichkeit, das Kapital der Regulierung zu entziehen und agieren also als Schattenfinanzplätze. Das hat unter anderem mit zur Finanzkrise geführt. Deshalb müssen Steueroasen und Schattenfinanzplätze geschlossen werden. Neben einer Reihe von Organisationen setzte sich insbesondere das internationale Tax Justice Network für mehr Steuergerechtigkeit ein. WEED ist außerdem aktives Mitglied im Netzwerk Steuergerechtigkeit.

Weitere Informationen:
- Präsentation zu Schattenfinanzplätzen.
- Übersicht zu politisch exponierten Personen und Deutschland
- Übersicht zur Steuervermeidung deutscher Großkonzerne

Aktuelle Meldungen:

Jahrgang: Neues
...  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 Neues Alle
06.08.2021 >
WEED Jahresbericht 2020 (Rechenschaftsbericht)
WEED Jahresbericht 2020 (Rechenschaftsbericht) - Der WEED Jahresbericht 2020 ist da! Lest hier, was wir in 2020 alles erreicht haben, wohin wir mit unserem Büro umgezogen sind und wer neu in unserem Team ist! (Meldungen)
21.05.2020 >
Studie: Keine Transparenz trotz Transparenzregister
Studie: Keine Transparenz trotz Transparenzregister - Ein Recherchebercht zu Anoymität im Berliner Immobilienmarkt - von Christoph Trautvetter und WEED-Referent Markus Henn (Publikationen)
20.05.2020 >
Studie: Die Illusion der Souveränität - Sonderwirtschaftszonen und Sondersteuern in Afrika
Studie: Die Illusion der Souveränität - Sonderwirtschaftszonen und Sondersteuern in Afrika - Im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung hat WEED-Referent Markus Henn eine Studie zum Stand und den Problemen mit Sondersteuern in Afrika, insbesondere im Zusammenhang mit Sonderwirtschaftszonen, verfasst. (Publikationen)
01.11.2019 >
Präsentation: Geldwäsche bei Immobilien in Deutschland
Präsentation: Geldwäsche bei Immobilien in Deutschland - Die Präsentation gibt einen Überblick über die mögliche Menge des in Immobilien gewaschenen Geldes und die unzureichende Bekämpfung des Problems. (Meldungen)
03.06.2019 >
Stellungnahme zum Geldwäschegesetz
Stellungnahme zum Geldwäschegesetz - Das Geldwäschegesetz muss wegen neuer EU-Vorgaben geändert werden. WEED hat gemeinsam mit anderen eine Stellungnahme zum Referentenentwurf für das neue Gesetz an das Finanzministerium gerichtet. (Meldungen)
23.05.2019 >
Unternehmensteuerreform: WEED bei n-tv
Unternehmensteuerreform: WEED bei n-tv - Steuervermeidung bleibt trotz einiger Reformen ein Problem, insbesondere bei der digitalen Wirtschaft. WEED kommentiert die Arbeit auf internationaler Ebene bei n-tv. (Meldungen)
16.05.2019 >
Transparenzregister: Mit Open Data Geldwäsche bekämpfen
Transparenzregister: Mit Open Data Geldwäsche bekämpfen - WEED nahm teil an einer Podiumsdiskussion mit Heribert Hirte (CDU) und Lisa Paus (B90/Grüne), 14-16 Uhr, Hotel nhow, Stralauer Allee 3 (Friedrichshain) (Meldungen)
02.05.2019 >
Working Paper: How to Fight Excessive Tax Competition and Harmful Practices - The Case of Ecuador
Working Paper: How to Fight Excessive Tax Competition and Harmful Practices - The Case of Ecuador - Ecuador is an instructive case of a developing country that is vulnerable to excessive tax competition and the use of lowtax jurisdictions. In a series of reforms, Ecuador has tried to tackle tax havens and the abuse of double taxation agreements; it has also been active in global tax reform advocacy. In this case study, we outline the context and outcome of these changes, and draw conclusions for policy-makers. (Meldungen)
28.03.2019 >
Transparenzregister als Open Data bereitstellen
Transparenzregister als Open Data bereitstellen - Der offene Brief an Staatssekretär Dr. Kukies zur Umsetzung 5. EU-Geldwäscherichtlinie fordert, das Transparenzregister wirklich öffentlich und frei nutzbar zu machen. (Meldungen)
22.03.2019 >
Reform des Geldwäschegesetzes - Forderungen von WEED
Reform des Geldwäschegesetzes - Forderungen von WEED - Aufgrund neuen EU-Rechts muss das Geldwäschegesetz bis Anfang 2020 reformiert werden. WEED stellt sieben Hauptforderungen auf, die auch auf verschiedenen Ebenen des Finanzministeriums eingebracht werden. (Meldungen)