Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Make IT fair: Auftakt zur Fairen Woche in Hamburg

14.09.2018 | WEED nimmt am 2. runden Tisch öffentliche Beschaffung in Hamburg teil: Freitag, 14.9., 10-12:30 Uhr

Mehr erfahren

WEED bei Tagung "Zwei Jahre Reform des Vergaberechts"

05.09.2018 | Berlin, 5. September 2018, 10 Uhr bis 17.15 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Finanzsystem und Steuergerechtigkeit

Schon lange arbeite WEED zum internationalen Finanzsystem. Nachdem lange die Schuldenkrise der Entwicklungsländer Thema war, stehen in den letzten Jahren die globalisierten Finanzmärkte im Vordergrund. Momentan werden insbesondere die Finanzkrise und ihre Folgen sowie Steuerflucht bearbeitet.

Finanzmärkte, also Märkte für Kredite, Währungen und Wertpapiere wie Anleihen, Aktien oder Derivate, spielen in der heutigen globalen Wirtschaft eine entscheidende und dominante Rolle. In den letzten Jahrzehnten wurden sie stark liberalisiert. Die Gefahren dessen sind spätestens seit der Finanzkrise jedem bewusst. Doch auch ohne die Krise nehmen Finanzmärkte vielfach schädlichen Einfluss, besonders in Entwicklungsländern.

Die Finanzmärkte müssen wieder stark begrenzt und reguliert werden. Sie sollen an erster Stelle die Möglichkeit bieten, Mittel für Realinvestitionen bereitzustellen. Banken müssen darauf ausgerichtet sein, Schattenbanken und -finanzplätze dürfen nicht existieren. Spekulation muss über Steuern und Verbote eingedämmt werden.

Weitere Informationen: Einführung in die Finanzmärkte (Präsentation).

Ansprechpartner:

Markus Henn, Tel. 030 - 275 82 249, markus.henn@weed-online.org

Aktuelle Meldungen:

Jahrgang: 2006
...  2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 ... Neues Alle
08.12.2006 > W&E 12/2006: Die neuen Smarties der Weltbank - In der neuen Ausgabe schreiben Christa Wichterich über die Gender-Strategie der Weltbank, Rainer Falk über Soziale Gerechtigkeit in der Globalisierung und Herbert Schui über Leben und Werk Milton Friedmans. (Publikationen)
30.11.2006 > Das Recht zur Beschwerde - Die öffentliche Rechenschaftspflicht der Europäischen Investitionsbank (EIB) - Internationale Tagung in Brüssel (Meldungen)
29.11.2006 > The New Financial Architecture - a Ruin? - The presentations of the speakers on the conference "The New Financial Architecture - a Ruin?" in Berlin on 29th-30th November 2006 are now available online. (Meldungen)
27.11.2006 > Neuerscheinung: Internationale Besteuerung - AutorInnen: Silke Ötsch / Peter Wahl, AttacBasisTexte 19, VSA-Verlag 2006, 94 Seiten (Publikationen)
13.11.2006 > W&E 11/2006: Die deutsche G8-Agenda für Heiligendamm - Neben einer Kritik der deutschen G8-Agenda für 2007 enthält die Ausgabe eine kritische Würdigung des neuen Human Development Reports und des diesjährigen Friedensnobelpreisträgers Yunus. (Publikationen)
27.10.2006 > Neuerscheinung: "A Euro Solution" - Neue Studie belegt: Die Tobin Tax kann kommen! Die Studie kann hier heruntergeladen werden (Meldungen)
27.10.2006 > Neuerscheinung: Interaktive CD-Rom - Globalisierte Finanzdienstleistungen: Expansion der Finanzkonzerne und -geschäfte (Meldungen)
25.10.2006 > W&E-Hintergrund Okt 2006: Vierteljahresberichte zur Weltwirtschaft - Zwei Megathemen beherrschen die internationale wirtschaftspolitische Debatte in diesem Herbst: die globalen Ungleichgewichte und die Frage, ob die Globalisierung zum Prokrustesbett geworden ist ... (Publikationen)
11.10.2006 > Neues WEED-Arbeitspapier: Finanzdienstleistungsunternehmen und Nachhaltigkeit - Nachhaltigkeitsinitiativen in der globalisierten Finanzindustrie - Eine Analyse ihrer Wirksamkeit aus entwicklungspolitischer Perspektive (Publikationen)
04.09.2006 > Neuerscheinung: G8: PR-Show oder Weltregierung? Weltwirtschaftsgipfel und Globalisierung - Autor: Peter Wahl, AttacBasisTexte 21, VSA-Verlag 2006, 96 Seiten (Publikationen)
28.07.2006 > Brasilia Conference on Innovative Financing for Development and Plenary session of the Pilot Group on Innovative Financial Mechanisms. 6&7 July 2006 - Find a short summary here and download the pdf file (Meldungen)
17.06.2006 > WEED Konferenzdokumentation: Globalisierung von Finanzdienstleistungen - Politische Kämpfe, Erfahrungen, Alternativen (Publikationen)
13.06.2006 > Workshop: Corporate Accountability im Finandienstleistungssektor: Erfahrungen, Forderungen und Strategien (13./14. Juni) - Zweitägiger Expertenworkshop über die Folgen der Liberalisierung des Handels mit Finanzdienstleistungen für Entwicklungsländer und Stategien der Zivilgesellschaft (Meldungen)
31.05.2006 > Über Tobin hinaus. Möglichkeiten und Grenzen von internationalen ökologischen und ökonomischen Steuern - Einladung zum Internationalen Expertentreffen am 31.05.06 in Köln (Meldungen)
03.04.2006 > Dritte Ausgabe von WEED aktuell ist online - Neues über Hong Kong, Paris und Internationale Finanzmärkte (Publikationen)
03.03.2006 > Results of the conference "Innovative Instruments for Financing Development", Paris 28.02/01.03.06 - The conference produced a new dynamic for the process of "Innovative Instruments for Financing Development”. Even though we can’t call it a breakthrough yet - the commitment of the other big industry nations is still too small - there is progress... (Meldungen)
03.03.2006 > Ergebnisse der Pariser Konferenz über innovative Instrumente der Entwicklungsfinanzierung 28.02./01.03.06 - Die Konferenz hat neue Dynamik in den Prozess um innovative Instrumente zur Entwicklungsfinanzierung gebracht. Zwar kann noch nicht die Rede von einem Durchbruch sein, dazu war vor allem das Engagement anderer großer Industrieländer noch zu gering, aber dennoch geht es voran... (Meldungen)
22.02.2006 > Pressemitteilung: Neue Studie zur Tobinsteuer/Regierungskonferenz in Paris zu internationalen Steuern - "Die Tobinsteuer ist reif zur Einführung. Es fehlt jetzt nur noch der politische Wille" erklärte Peter Wahl, Finanzmarktexperte von WEED ... (Presse)
16.02.2006 > Neue Studie zur Tobinsteuer (CTT) +++ New Study on the Tobin Tax (CTT) - Die Tobinsteuer ist bereit zur Umsetzung, so lautet das Fazit einer neuen Studie über die Devisentransaktionssteuer (CTT), die von WEED herausgegeben wird. Die Autoren diskutieren komplexe ökonomische, rechtliche und technische Aspekte einer CTT und zeigen, dass sie machbar und wünschenswert ist. (Meldungen)