Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Podiumsdiskussion: Cum-Ex: Der organisierte Griff in die Staatskasse - Was sind die Konsequenzen?

09.12.2019 | Öffentliche Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Scholz und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Strafverfolgungsbehörden am 9.12.2019 in Berlin

Mehr erfahren

Abendverantstaltung zu fairer IT an der TH Ulm

28.11.2019 | Technische Hochschule Ulm, ab 17:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Factsheet: Bankenunion

14.05.2013: Das Papier gibt einen Überblick über die in der EU diskutierte Einführung einer Bankenunion und die Chancen, Vorteile und Probleme einer solchen.

   Factsheet: Bankenunion

Die Grundidee einer Bankenunion geht in die richtige Richtung. Sie wird aber nicht ausreichen, so lange es keine grundlegende Strukturreform des Bankensektors gibt. Eckpunkte einer solchen Reform müssten sein:

  • Strikte Trennung zwischen traditionellen Einlagen- und Kreditgeschäft und spekulativen Geschäftsmodellen.
  • Banken die "too big to fail" sind, müssen so aufgespalten werden, dass sie klein genug sind, Pleite gehen zu können.
  • Spekulation muss drastisch auf ein solches Niveau zurückgeführt werden, wo nur noch echte Absicherungsgeschäfte für die Realökonomie möglich sind.
Zugehörige Dateien:
Factsheet_Bankenunion.pdfDownload (160 kb)

Personen:
>Peter Wahl