Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachkonferenz "Natursteine aus verantwortlichen Lieferketten"

15.09.2020 | Die 1. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung von WEED und der Werkstatt Ökonomie wird aufgrund der aktuellen Lage auf den 15./16.09.2020 verschoben!

Mehr erfahren

Unterschriftenübergabe: Menschenrechte schützen, Konzernklagen stoppen!

30.01.2020 | Heute haben wir gemeinsam mit unseren Kampagnenpartnern 836.964 Unterschriften an das Bundeswirtschaftsministerium übergeben.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Anhörung zur Bekämpfung grenzüberschreitender Steuergestaltungen

20.03.2013: Als Mitglied des Tax Justice Network trat WEED im Finanzausschuss des Bundestages auf und kritisierte die Steuervermeidung durch Konzerne.

  

Bei dem Fachgespräch am 20.03.2013 im Finanzausschuss des Bundestags haben Dr. Nicola Liebert und Markus Henn von WEED für das Tax Justice Network (TJN) als Sachverständige Lücken bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung multinationaler Unternehmen kritisiert (siehe Stellungnahme). Als Alternative stellt das TJN die Methode "Unitary Taxation" vor, die auf EU-Ebene schon länger in Form der "gemeinsamen Körperschaftssteuerbemessungsgrundlage" (GKKB) diskutiert wird.

Zugehörige Dateien:
TJN_Stellungnahme_Steuergestaltung.pdfDownload (125 kb)