Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Make IT fair: Auftakt zur Fairen Woche in Hamburg

14.09.2018 | WEED nimmt am 2. runden Tisch öffentliche Beschaffung in Hamburg teil: Freitag, 14.9., 10-12:30 Uhr

Mehr erfahren

WEED bei Tagung "Zwei Jahre Reform des Vergaberechts"

05.09.2018 | Berlin, 5. September 2018, 10 Uhr bis 17.15 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Neues Arbeitspapier des Seattle-2-Brussels-Network erschienen

  
 

From Cancún to Hong Kong: Challenging corporate led trade liberalisation

Kürzlich, pünktlich zum Europäischen Sozialforum hat das europäische Seattle to Brussels Network ein neues Arbeitspapier unter dem Titel "From Cancún to Hong Kong: Challenging corporate led trade liberalisation" veröffentlicht. Auf 48 Seiten beschäftigen sich 18 AutorInnen aus verschiedenen Staaten Europas mit der Doha-Welthandelsrunde im Rahmen der WTO. Der Ausgangspunkt ist die Ministerkonferenz in Cancún im Herbst letzten Jahres und das Ende Juli in Genf beschlossene Verhandlungspaket. Aus den Analysen dieser Konferenz werden Schlussfolgerungen für die aktuelle Entwicklung auf verschieden Themenbereichen auch im Hinblick auf die geplante WTO-Tagung in Hong Kong zum Ende nächsten Jahres gezogen. Angesprochene Themenfelder sind unter anderem GATS und Dienstleistungen, Landwirtschaft, Marktzugang, genetisch veränderte Lebensmittel, die Außen- und Innenhandelspolitik der erweiterten Europäischen Union, Gender-Aspekte sowie die Frage der nachhaltigen Entwicklung. WEED ist durch einen Beitrag von Peter Fuchs und Klaus Schilder zur EU-Handelspolitik vertreten. Das Kompendium kann unter folgenden Link herunter geladen werden.

Zugehörige Dateien:
From Cancún to Hong Kong.pdfDownload (820 kb)