Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Stellenausschreibung Mitarbeiter*in Verwaltung / Buchhaltung

18.01.2023 | Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir ab 01.05.2023 eine*n Mitarbeiter*in Verwaltung / Buchhaltung mit 20 Wochenstunden, zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Aussicht auf Entfristung.

Mehr erfahren

Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

01.12.2022 | Während viele Kommunen bereits auf klimaschonende Mobilität umstellen, stehen soziale Kriterien entlang der Wertschöpfungskette von (E-)Fahrzeugen bisher nur wenig im Fokus. Beim Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen werden daher insbesondere die menschenrechtlichen Risiken in der Fahrzeugproduktion und Möglichkeiten für Kommunen, diese beim öffentlichen Einkauf zu vermeiden, beleuchtet.

Mehr erfahren



Umsteigen bitte! Wege in eine soziale und nachhaltige öffentliche Beschaffung von E-Mobilität

04.11.2022: Wie können Vergabestellen neben klimapolitischen Zielen auch anderen ökologischen und sozialen Kriterien bei der Beschaffung von Elektromobilität gerecht werden? Die Broschüre gibt erste Antworten, zeigt Ansatzpunkte für eine nachhaltige Beschaffung auf und diskutiert aktuelle Praxisbeispiele.

  

Die prognostizierten Wachstumsraten der Elektromobilitätsbranche allgemein und das erwartete Investitionsvolumen der öffentlichen Hand in E-Mobilität sind enorm. Doch der rasant steigende Bedarf an Akkus für die E-Mobilität geht auch mit einer Verschärfung menschenrechtlicher und ökologischer Problematiken, insbesondere beim Abbau der benötigten Rohstoffe, einher. Zudem gibt es in der Automobilbranche allgemein vielfältige menschenrechtliche Risiken.

Die vorliegende Broschüre widmet sich der Frage, wie öffentliche Vergabestellen diesen vielfältigen Problemstellungen begegnen und wie Ansätze für eine sozial-verantwortliche und nachhaltige Beschaffung von E-Mobilität aussehen können. Die Umstellung des öffentlichen Fuhrparks auf elektrische Antriebe ist aus klimapolitischer Sicht dringend notwendig. Als Großeinkäuferin sollte die öffentliche Hand jedoch versuchen ihre Hebelwirkung zu nutzen, um von Herstellern auch die Einhaltung sozialer und ökologischer Kriterien zu fordern und dadurch einen Beitrag zur langfristigen Verbesserung der Produktionsbedingungen zu leisten.

Hier gibt es die Broschüre kostenlos zum Herunterladen.

Hier gibt es gedruckte Exemplare zu bestellen.

Zugehörige Dateien:
WEED_2022_Umsteigen bitte!_Broschüre_digital.PDFDownload (1839 kb)