Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Podiumsdiskussion: Cum-Ex: Der organisierte Griff in die Staatskasse - Was sind die Konsequenzen?

09.12.2019 | Öffentliche Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Scholz und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Strafverfolgungsbehörden am 9.12.2019 in Berlin

Mehr erfahren

Abendverantstaltung zu fairer IT an der TH Ulm

28.11.2019 | Technische Hochschule Ulm, ab 17:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Abendveranstaltung: Geiz ist teuer - Chancen einer sozialen, fairen und ökologischen Vergaberechtsreform in Berlin

Kooperationsveranstaltung von VER.DI Berlin-Brandenburg, DGB Berlin-Brandenburg, IG BAU Berlin, BER (Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag), INKOTA, BUND und WEED

Zeit: 18.30-21.00 Uhr
Ort: Rotes Rathaus, Ferdinand-Friedensburg-Saal
(R. 338) - Organisation: WEED

Ablauf: ab 18.30 Uhr - Einlass, Begrüßungssnacks u. Getränke aus Fairem Handel-

19.00 - 19.05 Uhr: Begrüßung

19.05 - 19.20 Uhr: Geiz ist teuer! Erfahrungen mit der Berliner Vergabepraxis

Kurze Erfahrungsberichte zu sozialen und ökologischen Problemen öffentlicher Beschaffung in Berlin -

19.20 - 20.30 Uhr: Chancen einer sozialen und ökologischen Vergaberechtsreform in Berlin

Podiumsdiskussion mit- Volkmar Strauch, Staatssekretär (SPD, Wirtschaftssenat)
- Stefan Liebich (Fraktion DIE LINKE. im Abgeordnetenhaus)
- Doro Zinke (DGB Berlin-Brandenburg)
- Peter Fuchs (WEED/BER)
- Tilman Heuser (BUND)

20.30 - 20.58 Uhr - offene Diskussion mit Publikum -
21.00 Uhr Schluss
- danach: kleiner öko-fairer Empfang -

Kontakt/Rückfragen:
Peter Fuchs, Peter.Fuchs@weed-online.org

Zugehörige Dateien:
Pdf-Datei der Einladung zur 'Geiz ist teuer'-Veranstaltung am 4.12.07Download (233 kb)