Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Online-Fachgespräch am 30.11.2021 "Automobilindustrie in der Pflicht: Sorgfaltspflichten zwischen politischen Anforderungen und unternehmerischer Praxis"

12.10.2021 | INKOTA, WEED, PowerShift, Brot für Alle und Fastenopfer laden ein zur Diskussion mit Vertreter*innen aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft über die anstehenden Herausforderungen und gesetzgeberischen Prozesse wie die Sorgfaltspflichtenregulierungen und die Batterienregulierung auf EU-Ebene

Mehr erfahren

Webinar "E-Mobilität auf dem Prüfstand - Verletzungen des Menschenrechts auf Wasser am Beispiel von Lithium"

29.09.2021 | Was steckt in den Batterien, mit denen E-Autos, E-Fahrräder und E-Roller angetrieben werden? Am Beispiel des metallischen Rohstoffs Lithium gibt das Webseminar einen Einblick in die globalen Wertschöpfungsketten der E-Mobilität.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Positionspaper "Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik"

09.09.2013: WEED e.V. und andere Organisationen fordern die Bundesregierung zu einer neuen Rohstoffpolitik auf.

  

Viele Produkte "Made in Germany" sind stark von Rohstoffimporten abhängig. Damit steht Deutschland in einer hohen Verantwortung für die sozialen und ökologischen Folgen des weltweiten Rohstoffabbaus. Die bisherige Politik der Bundesregierung wird dieser Verantwortung nicht ausreichend gerecht. WEED e.V. fordert zusammen mit über 35 Umwelt-, Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen in einem gemeinsamen Positionspaper "Für eine demokratische und global gerechte Rohstoffpolitik" eine andere Rohstoffpolitik.

Zugehörige Dateien:
Rohstoffe_Forderungspapier_2013.pdfDownload (542 kb)