Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Konferenz: "FAIRBESSER BERLIN! Sozial verantwortliche Beschaffung umsetzen"

06.11.2019 | Konferenz zum Abschluss der Kampagne "Berlin handel! Fair!" am 6. November 2019 im Haus der Demokratie und Menschenrechte.

Mehr erfahren

WEED-Vortrag zu Konfliktrohstoffen bei diesjähriger Infora-Tagung

26.09.2019 | Berlin, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Global Europe konkret

Das Weed-Projekt Global Europe konkret informiert über die neue handelspolitische Strategie der EU und deren konkrete Umsetzung in bilateralen Freihandelsabkommen - und bewertet diese aus entwicklungspolitischer Sicht. Für aktuelle Informationen unter anderem zu den Verhandlungsprozessen der Freihandelsabkommen mit Schwellen- und Entwicklungsländern wurde der Global Europe konkret Newsletter ins Leben gerufen (rechts auf dieser Seite zu abnonnieren).

Hintergrundinformationen zum Thema

Jahrgang: alle
...  2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Neues Alle
11.07.2019 >
BNE-Scouts für Berliner Schulen
BNE-Scouts für Berliner Schulen - Unser Pilotprojekt "BNE-Scouts für Berliner Schulen" möchte gemeinsam mit Schüler*innen Veränderungen an die Schulen tragen. Interessierte Schüler*innen sollen dabei befähigt werden, selber Projekte für mehr Nachhaltigkeit an ihrer Schule umzusetzen. (Meldungen)
01.07.2019 >
Entwicklungspolitische Detektivtour
Entwicklungspolitische Detektivtour - Bis Mitte 2019 wurde von WEED eine entwicklungspolitische Detektivtour zum Thema Arbeitsbedingungen in der IT-Branche durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.pcglobal.org/globales-lernen/ (Meldungen)
17.01.2019 >
Handball Bad Boys
Faire Bälle bei der Handball Weltmeisterschaft in Berlin - Faire Bälle für den Handball (Meldungen)
17.01.2019 > Faire Bälle bei der Handball Weltmeisterschaft in Berlin - Faire Bälle für den Handball (Meldungen)
29.11.2018 >
Film und Gespräch
Film und Gespräch "Welcome to Sodom" - Der VEN hat uns eingeladen: Mittwoch, 12. Dezember 2018 von 18:00 bis 21:00 in Hannover (WEED aktuell)
08.10.2017 >
Plakatausstellung
Plakatausstellung "Know your Phone" - Bei der Ausstellung handelt es sich um 8 Module, die in Form von überdimensionalen Smartphones daherkommen. Sie eignen sich für den Aufbau in der Schule, Freizeiteinrichtungen etc. und informiert über den Lebensweg von Smartphones, Tablets und Co. Zielgruppe: 11 bis 18 Jahre. (Publikationen)
26.04.2017 >
Unterrichtsmaterial: Bildungsbox & Broschüre
Unterrichtsmaterial: Bildungsbox & Broschüre "Know Your Phone" - Das Material zum Thema Produktion und Entsorgung von IT am Beispiel von Smartphones wurde für die Sekundarstufe 1 entwickelt und soll SchülerInnen über globale wirtschaftliche Zusammenhänge, Rohstoffgewinnung sowie soziale und ökologische Auswirkungen der IT Produktion sensibilisieren, indem es an einen Alltagsgegenstand der SchülerInnen anknüpft. (Publikationen)
28.03.2017 >
Unterrichtsmaterial: Faires Spielzeug & Spielzeugproduktion
Unterrichtsmaterial: Faires Spielzeug & Spielzeugproduktion - Das Material zum Thema faires Spielzeug wurde für die Klassenstufen 3, 4 und 5 entwickelt und soll SchülerInnen globale Zusammenhänge unseres Lebensstils sowie unserer Wirtschaftsweise näher bringen und Alternativen aufzeigen. (Publikationen)
27.03.2017 >
Unterrichtsmaterial: Steuern und Steuerflucht
Unterrichtsmaterial: Steuern und Steuerflucht - Das Unterichtsmaterial für die Sekundarstufe II soll Schülerinnen und Schülern vermitteln, was Steuersysteme sind, auf welchen Grundlagen Steuern erhoben werden, wie Staaten Steuergelder ausgeben und welche Bedeutung dies für einen funktionierenden Staat, den gesellschaftlichen Zusammenhalt, Gerechtigkeit und eine Demokratie hat. (Publikationen)
02.03.2017 >
Musterausschreibung
Musterausschreibung "Faire Fußbälle" - WEED hat mit der Unterstützung juristischer Expertise eine Musterausschreibung für die Beschaffung "Fairer Fußbälle" entwickelt. (Meldungen)
21.12.2016 >
Hintergrundbroschüre zum Thema Spielzeug: SpielRegeln
Hintergrundbroschüre zum Thema Spielzeug: SpielRegeln - Die Broschüre beleuchtet Hintergründe und Arbeitsrechtsverletzungen in der Spielzeugindustrie und benennt Gute Gründe für die Forderung sozialer Kriterien beim Spielzeugkauf - auch für öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten. (Publikationen)
23.11.2016 >
Veranstaltung Faires Spielzeug an die Schule und in die Kita
Veranstaltung Faires Spielzeug an die Schule und in die Kita - Diskussions- und Informationsveranstaltung zu Spielzeug im Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin. (Meldungen)
12.05.2016 >
Auszeichnung des Projektes
Auszeichnung des Projektes "Die HANDY-Connection" durch WeltWeitWissen - Auf dem diesjährigen WeltWeitWissen Kongress in Bonn wurde das Projekt "Die HANDY-Connection" von Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung - WEED - e.V. ausgezeichnet (WEED aktuell)
13.06.2015 >
WEED wird 25!
WEED wird 25! - Mitgliederversammlung und Diskussionsveranstaltung zum WEEDs 25. Jubiläum (Meldungen)
25.11.2011 >
Kooperation statt Konkurrenz. Neue Wege in der EU Handels- und Investitionspolitik
Kooperation statt Konkurrenz. Neue Wege in der EU Handels- und Investitionspolitik - Handelspolitische Konferenz vom 25.-27.11.2011 in Stuttgart (Meldungen)
22.08.2011 >
Direkt zur Aktion (aufs Bild klicken)
E-Mail-Aktion an die EU-Kommission zur Rohstoffstrategie verlängert! - Stopp der neuen Jagd nach Ressourcen! Forderungen an die Europäische Kommission im Rahmen einer öffentlichen Konsultation. (Meldungen)
08.04.2011 >
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? Speakers Tour zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? Speakers Tour zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien - Dokumentation mit Videos, Radiobeiträgen, Artikeln, Statements, Hintergrundinformationen und Fotos (Meldungen)
31.03.2011 >
PM: Schutz von Leben statt Investitionen
PM: Schutz von Leben statt Investitionen - Keine Ratifizierung von Freihandelsabkommen zwischen der EU und Lateinamerika. Eine Pressemitteilung von WEED und Attac Deutschland (Presse)
30.03.2011 >
Erklärung: Keine weiteren Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten
Erklärung: Keine weiteren Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten - NEIN zur Ratifizierung der Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Staaten Zentralamerikas, Kolumbien und Peru. Erklärung der Organisationen, Netzwerke und sozialen Bewegungen aus Zentralamerika, der Andenregion und Europa (Meldungen)
24.03.2011 >
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt?
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? - Das Freihandelsabkommen EU-Kolumbien/Peru in der Diskussion. Mit Nohora Tovar (Vizepräsidentin der Metallgewerkschaft Fetramecol / CTC) und María del Pilar Silva Garay (Anwaltskollektiv José Alvear Restrepo) sowie VertreterInnen verschiedener deutscher Organisationen, 19 Uhr, Armony Hotel & Business Center, Berlin (Meldungen)
21.03.2011 > Interviewmöglichkeiten mit kolumbianischer Delegation zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien - Kolumbianische Delegation in Berlin vom 21.-25.3. zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien (Presse)
18.03.2011 > Stellungnahme zur Frage, ob das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und Peru und Kolumbien als sog. gemischtes Abkommen abgeschlossen werden muss - von Prof. Dr. Markus Krajewski, Fachbereich Rechtswissenschaft Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg (Meldungen)
08.03.2011 >
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen - Briefingpaper: Was bringt das Abkommen? Und wem? (Publikationen)
23.02.2011 >
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt - Der Kampagnenclip zeigt, wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt und ruft die europäischen BürgerInnen zum Handeln auf. (Meldungen)
17.02.2011 >
Seminarkonzept:  Welthandel - Arbeitsbedingungen
Seminarkonzept: Welthandel - Arbeitsbedingungen - Seminarkonzept und dazugehörige Arbeitsmaterialien zum Thema "Welthandel und Arbeitsbedingungen" von WEED und ver.di (Publikationen)
15.02.2011 >
Ändert die internationale Investitionspolitik  der EU - jetzt ist die Zeit!
Ändert die internationale Investitionspolitik der EU - jetzt ist die Zeit! - Es gibt ein Zeitfenster, in dem eine Abkehr von der herkömmlichen Investitionspolitik und ein Vorrang öffentlicher Interessen vor Konzernprofiten möglich ist: jetzt! (Publikationen)
15.02.2011 >
Für eine gerechte EU-Investitionspolitik - jetzt!
Für eine gerechte EU-Investitionspolitik - jetzt! - Aufruf aus der Europäischen Zivilgesellschaft für eine internationale Investitionspolitik der EU im Dienste von Zukunftsfähigkeit und guter Arbeit. (Meldungen)
10.02.2011 >
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Kolumbien-Freihandelsabkommen
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Kolumbien-Freihandelsabkommen - Briefingpaper: Was bringt das Abkommen? Und wem? (Publikationen)
06.02.2011 >
Factsheets on EU's trade policy
Factsheets on EU's trade policy - 5 short briefings on EU's trade and investment policy: Protectionism; Trade and financial services; Trade and Decent Work; Global Europe Strategy; Need for democratisation. (Publikationen)
23.01.2011 >
Ran an den Stoff! - Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt
Ran an den Stoff! - Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt - Der große Wettlauf um die weltweiten Rohstoffe ist eröffnet. Plötzlich scheinen sie nicht mehr billig und unendlich, sondern knapp, teuer und umkämpft. Und wer die Spielregeln bestimmt, ist klar im Vorteil. (Meldungen)
21.12.2010 >
Die neue Jagd nach Ressourcen: Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung bedroht
Die neue Jagd nach Ressourcen: Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung bedroht - Die EU versucht ihre Rohstoffinteressen über Freihandelsabkommen durchzusetzen. Entwicklungsländer sollen Handelsbarrieren abbauen und neuen Investitionsregeln zustimmen. Das hat Folgen. (Publikationen)
17.11.2010 >
Konferenz-Dokumentation
Konferenz-Dokumentation "Nie wieder Weltmeister?! Alternativen zur exportorientierten Handelspolitik" - Workshop-Berichte, Videos, Fotos und Presseecho der handelspolitischen Konferenz in Berlin (Meldungen)
05.11.2010 >
Nie wieder Weltmeister?! Alternativen zur exportorientierten Handelspolitik
Nie wieder Weltmeister?! Alternativen zur exportorientierten Handelspolitik - Handelspolitische Konferenz am 5. und 6. November 2010 in der ver.di-Bundesverwaltung in Berlin. (Meldungen)
13.09.2010 >
Women's labour migration in the context of globalisation
Women's labour migration in the context of globalisation - The report offers an introduction to important contemporary political analysis on the influence of globalisation on women`s work, mobility and empowerment. (Publikationen)
12.07.2010 > Studienfahrt "Brüssel-Macht-Handelspolitik" für politisch Aktive und Journalistinnen, Brüssel, 12.-15. Juli 2010 - Gemeinsam mit dem Forum Umwelt und Entwicklung, Oxfam, EED, Forum Fairer Handel, Verdi, DGB Jugend, Jusos, Linksjugend ['solid], Grüne Jugend, BUND lädt WEED zu einer Studienfahrt zu handelspolitischen Themen nach Brüssel ein. (Meldungen)
09.07.2010 > Für den Schutz öffentlicher Interessen in Europas internationaler Investitionspolitik - Kritik an dem zukünftigen Kurs der EU im Bereich Internationale Investitionspolitik, der am 7.7.2010 verkündet wurde, und zivilgesellschaftliches Statement - offen für Unterstützung! (Meldungen)
22.06.2010 > Pressemitteilung: ´EU-Handelspolitik trifft die Armen´- Menschenrechte und Umwelt angemahnt - Brüssel: Aktivisten für fairen Handel aus dem Netzwerk "Seattle to Brussels" fordern Europäische PolitikerInnen heute dazu auf, die europäische Handelspolitik zu ändern, da sie den Menschen in Entwicklungsländern schadet. (Presse)
14.06.2010 >
Christoph Mayer am WEED-Infostand
Sommer, Sonne, Seminare - WEED beim IG BAU Sunrisefestival - Auch dieses Jahr veranstaltete die Jugend der IG BAU wieder das Sunrisefestival in Steinbach bei Frankfurt am Main. WEED bot am Samstagnachmittag einen Workshop an. (Meldungen)
10.06.2010 > WEED Hintergrund: WTO+ und Menschenrechte light - Das EU-Freihandelsabkommen mit Kolumbien - Wo liegen Risiken und Nebenwirkungen des Abkommens? Weshalb unterzeichnet die EU es trotzdem? Kann noch etwas gegen die Ratifizierung getan werden? Der WEED-Hintergrund gibt Antworten. (Publikationen)
01.06.2010 >
Podiumsdikussion - Ströbele, Hänsel, Malte Daniljuk (Moderation), Arroyave, Rangel
Handel mit "Risiken und Nebenwirkungen" - Deutsche und Kolumbianer kritisieren das EU-Freihandelsabkommen mit Kolumbien. (Meldungen)
20.05.2010 >
Mit Risiken und Nebenwirkungen - Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kolumbien im Angesicht politischer Morde, Vertreibung und fortlaufender Armut
Mit Risiken und Nebenwirkungen - Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kolumbien im Angesicht politischer Morde, Vertreibung und fortlaufender Armut - 20:30 Uhr Podiumsdiskussion von WEED, dem FDCL, kolko und Oxfam mit: Laura Rangel (RECALCA Kolumbien); Raul Arroyave (CUT Kolumbien), Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90 / Die Grünen - angefragt), Heike Hänsel (Die LINKE); Pressegespräch um 12:00 (Meldungen)
16.03.2010 >
WEED beteiligt sich an kritischer Aktion zu EU-Handelspolitik in Brüssel
WEED beteiligt sich an kritischer Aktion zu EU-Handelspolitik in Brüssel - WEED beteiligte sich heute in Brüssel an einer Protestaktion gegen die EU-Handelspolitik. Mit seinen neuen aufblasbaren Grossfiguren unterstützte WEED den Auftritt des Seattle to Brussels-Netzwerkes (S2B) vor dem Gebäude der Generaldirektion Handel, dem für Handelspolitik zuständigen Teil der Europäischen Kommission. (Meldungen)
15.02.2010 >
Gute Arbeit unter Druck - EU-Freihandelspolitik und Arbeitsbedingungen
Gute Arbeit unter Druck - EU-Freihandelspolitik und Arbeitsbedingungen - "Freihandel" wirkt. Doch wie? WEED & ver.di zeigen die Folgen der deutschen und europäischen 'Freihandels'-Politik für Arbeitsbedingungen weltweit auf. (Publikationen)
27.01.2010 >
WEED organisiert europäisches Treffen des Seattle to Brussels Netzwerks
WEED organisiert europäisches Treffen des Seattle to Brussels Netzwerks - Am 27. und 28. Januar 2010 ist WEED Gastgeber für das Halbjahrestreffen des europäischen "Seattle to Brussels"-Netzwerkes; einem Zusammenschluss handelspolitischer Gruppen aus ganz Europa. (Meldungen)
16.12.2009 >
Arbeitsplätze - verraten und verkauft
Arbeitsplätze - verraten und verkauft - Neues WEED/War on Want-Arbeitspapier zur Empirie des Zusammenhangs von Freihandel und Beschäftigung. (Publikationen)
02.12.2009 > Voices on Trade Justice - Kurzvideos von WEED und EED zu handelspolitischen Themen. (Meldungen)
02.12.2009 > Ohne Ambitionen gescheitert: Die 7. WTO-Ministerkonferenz in Genf - Der WEED-EED-Schlussbericht aus Genf analysiert die Diskussionen rund um die 7. WTO-Ministerkonferenz. (Meldungen)
02.12.2009 > taz-Interview zur WTO-Ministerkonferenz mit Peter Fuchs - In einem Interview mit der tageszeitung (taz) kommentiert WEED-Mitarbeiter Peter Fuchs die WTO-Ministerkonferenz. (Meldungen)
02.12.2009 > WEED - EED - IG BAU: Freihandel bedroht Arbeitsplätze - Gemeinsame Pressemitteilung von WEED, IG BAU und EED anlässlich der WTO-Ministerkonferenz in Genf (Presse)
27.11.2009 >
WEEDi-Johannes-DemoGenf-28-11-09
WEED aktiv bei der WTO-Ministerkonferenz in Genf - WEED ist bei der 7. WTO-Ministerkonferenz in Genf vor Ort aktiv (Meldungen)
27.11.2009 > EED-WEED-Briefing: Global Europe - EED/WEED-Briefing paper on the EU's "Global Europe" Trade agenda (Publikationen)
27.11.2009 > Aktuelle Briefings zu handelspolitischen Themen - Inhalte: Protektionismus, Handel und Finanzdienstleistungen, Handel und "Decent Work", der Global Europe-Strategie und der notwendigen Demokratisierung der Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
26.11.2009 > Ausblick auf die WTO-Ministerkonferenz - neuer Artikel von Christina Deckwirth und Peter Fuchs - Ein kurzer Artikel aus der Unabhängigen Bauernstimme analysiert die Situation der WTO kurz vor Beginn der Ministerkonferenz in Genf. (Meldungen)
23.11.2009 > Bericht vom Crashkurs "Rohstoffpolitik und Ressourcengerechtigkeit" - Am 23.11.2009 wurde im Bonhoeffer-Haus die Rohstoffstrategie Deutschlands und der EU kritisch hinterfragt - Strukturelle Benachteiligung des globalen Südens, Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen sowie ökologische Probleme sind die direkte Folge dieser Politik. (Meldungen)
02.11.2009 > Einladung: Crashkurs "Rohstoffpolitik und Ressourcengerechtigkeit" - Berlin, 23.11.09, 10.15 Uhr - 17.00 Uhr Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30 (Berlin-Mitte), 10117 Berlin (Meldungen)
27.10.2009 > Workshop zum Freihandelsabkommen Indien-EU - am 3. November 2009 in der Heinrich-Böll-Stiftung (Meldungen)
13.10.2009 >
Lobbying wird oft nicht an die große Glocke gehängt
Studienfahrt "Brüssel - Macht - Handelspolitk" 4.-7.10.2009 - WEED u.a. organisierten eine handelspolitische Studienfahrt nach Brüssel. Eindrücke von Andreas Lehrner (Meldungen)
25.09.2009 > WEED unterstützt internationalen StopEPA-Aktionstag am 25.9. - Obwohl die Europäische Kommission mehr Flexibilität in den EPA-Verhandlungen versprochen hat, übt sie weiterhin Druck auf die AKP-Staaten aus. Im Rahmen einer Faxaktion werden die zuständigen Verhandler zu einer Revision der EU-Position aufgefordert. (Meldungen)
02.09.2009 > Pressemitteilung zum informellen WTO-Ministertreffen in Neu Delhi - WTO-Treffen: Attac und WEED fordern endgültiges Aus für Doha-Runde und mobilisieren zehn Jahre nach Seattle nach Genf (Presse)
28.08.2009 > Goliath gegen Goliath - Vattenfalls Weltbank-Klage gegen Deutschland oder: Wie Klagerechte für Transnationale Konzerne den Klima- und Umweltschutz unterlaufen! Dienstag, 8.9.2009 (Meldungen)
27.08.2009 > Freihandel mit Rohstoffen? - neuer Artikel von WEED-Mitarbeiter Peter Fuchs - Artikel "Freihandel mit Rohstoffen" von WEED-MItarbeiter Peter Fuchs in der jetzigen Ausgabe der Zeitschrift "umwelt aktuell" (Meldungen)
10.08.2009 > Handelspolitische Studienfahrt nach Brüssel: 4.-7.10.09 - Einladung zu einer Studienfahrt für handelspolitisch Interessierte aus NGOs, attac, Gewerkschaften, Parteien oder Medien (Meldungen)
07.07.2009 > Banken für die Reichen - WEED-Hintergrund: Das Beispiel des geplanten EU-Indien-Freihandelsabkommens zeigt die Interessen der europäischen Finanzlobby an weiteren Liberalisierungen auf. (Publikationen)
30.06.2009 > Trotz Finanzkrise: EU erschwert in Freihandelsverhandlungen die Kontrolle von Finanzdienstleistungen - Neue WEED-Studie: EU vertritt ungebrochen die Interessen europäischer Finanzdienstleister (Presse)
26.06.2009 > Beitrag von Peter Fuchs in Zeitschrift 'Lunapark21': "WTO plus"-Politik für Europas Konzerne - WEED-Mitarbeiter Peter Fuchs skizziert in einem Beitrag zur Zeitschrift 'Lunapark 21' die Rolle der europäischen 'Global Europe'-Strategie in der gegenwärtigen Krise. (Meldungen)
24.06.2009 >
Aus der Krise nichts gelernt? Liberalisierung von Finanzdienstleistungen in neuen EU-Handelsabkommen
Aus der Krise nichts gelernt? Liberalisierung von Finanzdienstleistungen in neuen EU-Handelsabkommen - Das neue Arbeitspapier "Aus der Krise nichts gelernt?" legt folgenden Widerspruch offen: Einerseits sind sich Experten und Staatschefs einig, dass es einer Re-Regulierung der Finanzmärkte bedarf. Andererseits drängt die EU in neuen Handelsabkommen auch bei den Finanzdienstleistungen auf weitere Liberalisierungen. (Publikationen)
04.05.2009 > Online Kampagne zur Europawahl gestartet! - Im Juni stehen die Wahlen für das Europaparlament an. WEED beteiligt sich gemeinsam mit einigen Partnerorganisationen an der Wahlkampagne "electioncampaign.eu", die die KandidatInnen für das Europaparlament dazu bewegen will, sich für gerechten Handel, eine tiefgreifende Reform der Finanzarchitektur, mehr Unternehmensverantwortung und Transparenz politischer Entscheidungsprozesse einzusetzen. (Meldungen)
27.04.2009 > Expert Workshop: FTA-Negotiations between Europe and India - The expert workshop in Berlin on April 27th & 28th 2009 aims at bringing together civil society activists and critical researchers from Europe with members of the Indian Forum on FTAs. Jointly strategising on the EU-India and the EFTA-India FTA is expected to provide opportunities for mutual learning, strengthening the network of European NGOs working on the FTAs with India, and developing common lobbying and campaigning activities. (Meldungen)
programme expert workshop.pdf (25 Kb) the programme of the workshop
invitation eu_india_workshop_berlin.pdf (104 Kb) Invitation: Expert Workshop
24.04.2009 >
McP-Logo
WEED auf Mc Planet - WEED organisiert zwei Workshops auf MC Planet: 1)Arbeitsrechte und Umweltgerechtigkeit in der IT Industrie 2)Global Europe ?! EU-Handelspolitik als Gefahr für gue Arbeit, Umwelt und Entwicklung (Meldungen)
28.03.2009 >
WEED unterstützt Demos am 28 März -
WEED unterstützt Demos am 28 März - "Wir zahlen nicht für eure Krise" - Gemeinsam mit zahlreichen NGOs und Gewerkschaften ruft WEED zu den Demos in Frankfurt und Berlin am 28. März auf. Beginn um 12 Uhr am Alex in Berlin oder Hbf Frankfurt. (Meldungen)
16.01.2009 > Global Europe konkret, Nr. 6, Dezember 2008 / Januar 2009 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
15.01.2009 >
Neuerscheinung: Die Fesseln des EU-Indien-Freihandelsabkommens. Die indische Wirtschaft im Visier der Europäischen Union.
Neuerscheinung: Die Fesseln des EU-Indien-Freihandelsabkommens. Die indische Wirtschaft im Visier der Europäischen Union. - Seit Juni 2007 verhandeln die EU und Indien über ein neues Freihandelsabkommen. Dieser Prozess ist Teil der so genannten ‚Global Europe‘-Strategie der EU, in der diese sich im Interesse europäischer Konzerne um eine ganze Reihe neuer bilateraler Freihandelsverträge (Publikationen)
05.01.2009 >
Neuerscheinung: Europas Angriff auf die Chinesische Mauer
Neuerscheinung: Europas Angriff auf die Chinesische Mauer - Die wirtschaftspolitische China-Agenda der EU.Seit 2007 verhandeln die EU und China über ein neues Partnerschafts- und Kooperationsabkommen. Ausgangspunkt ist das (Publikationen)
25.11.2008 >
Tagung:
Tagung: "Die ‚Global Europe‘-Strategie - eine Gefahr für gute Arbeit und Entwicklung?" - Am 21./22. November hat WEED zusammen mit dem DGB, EED, Oxfam, Forum Umwelt und Entwicklung, Attac, Aktionsbündnis Gerechter Welthandel und Germanwatch die Tagung "Die ‚Global Europe’-Strategie - Eine Gefahr für gute Arbeit und Entwicklung?" veranstaltet. (Meldungen)
28.10.2008 > WEED bei Aktion zur BusinessEurope Konferenz "Going Global, the way forward" in Brüssel - Brüssel. Auf dem Weg zur BUSINESSEUROPE Tagung 'Going Global - The way forward' am 28.10.2008 in den Räumen der Europäischen Kommission wurden die Teilnehmer von einer ungewöhnlichen Hochzeitszeremonie überrascht: Das Seattle to Brussels Network zelebrierte mit Hohn die enge Beziehung zwischen der EU-Generaldirektion Handel (DG Trade) und dem europäischen Unternehmensverband BUSINESSEUROPE. Ein Kurzbericht von Marie Halbach & Camille Bullot: (Presse)
07.10.2008 > Global Europe konkret, Newsletter, Nr 5, Oktober 2008 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
29.09.2008 > Neu: "WEED Hintergrund" zu den Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und den ASEAN-Staaten - Die Wirtschaftsinteressen der EU in bezug auf das sudostasiatische Staatenbündnis ASEAN sind eindeutig. Doch Freihandelsverhandlungen sind schleppend. Über Verhandlungsstand, Hintergründe und Gefahren berichtet Michael Reckordt. (Publikationen)
29.09.2008 > Neu: "WEED Hintergrund" zu den Verhandlungen über ein Assoziationsabkommen zwischen der EU und Zentralamerika - Seit Oktober 2007 verhandeln die beiden Regionen über ein Assoziationsabkommen, dessen Kern ein Freihandelsvertrag ist. Über die Hintergründe, den aktuellen Stand und über die potentiellen Gefahren berichtet Manuel Melzer. (Publikationen)
29.09.2008 > Indische Gewerkschaften, Bürgerrechtsbewegungen und zivilgesellschaftliche Vereineinigungen fordern ein sofortigen Stopp der EU-Indien Freihandelsabkommensverhandlungen - Neu Delhi. Zum Auftakt des EU-Indien Gipfels in Marseilles am 29.-30. September 2008 forderten indische zivilgesellschaftliche Gruppen aus ganz Indien einen Stopp der laufenden EU-Indien Freihandelsabkommensverhandlungen. (Presse)
17.09.2008 > Fachgespräch: Handel ohne Entwicklung? 23.09.08. in Berlin - Einladung zum Fachgespräch: Handel ohne Entwicklung? - Die bilaterale EU-Handelspolitik anhand der Beispiele Zentralamerika und Südostasien (Meldungen)
08.08.2008 > Global Europe-Workshop auf Europäischer Sommeruni von attac - Zusammen mit War on Want (England), mehreren europäischen attac-Gruppen sowie dem Seattle to Brussels-Netzwerk ist WEED an der Europäischen Sommeruniversität von attac vom 1.-6.8.2008 in Saarbrücken beteiligt und führt u.a. einen mehrtägigen Workshop zum Thema 'Global Europe' durch. Berichte aus dem Workshop von Manuel Melzer und Michael Reckordt: (Meldungen)
07.08.2008 > Forum "The Global Europe Strategy” - A report by Manuel Melzer (Vienna, intern with WEED) (Meldungen)
03.08.2008 > Forum "Europe in a changing world” - A report by Manuel Melzer (Vienna, intern with WEED) (Meldungen)
29.07.2008 > WEED auf der European Summer University von ATTAC - Dieses Jahr findet erstmals die European Summer University von Attac statt. Vom 1. bis 6. August werden sich ca. 1.000 TeilnehmerInnen auf dem Uni-Gelände in Saarbrücken einfinden und an spannenden Workshops und Diskussionen teilnehmen. Auch Weed-MitarbeiterInnen bieten Workshops und Diskussionsforen an. (Meldungen)
24.07.2008 > Pressemitteilung: WTO/GATS-Verhandlungen: Minister Glos führe besser nach Bolivien als nach Genf - Berlin/Genf. In einem ironischen Reisetipp empfahl die Nichtregierungsorganisation WEED (Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung) heute Wirtschaftsminister Glos, am morgigen Freitag nicht etwa in Genf die Interessen der deutschen Industrie zu vertreten, sondern stattdessen nach Bolivien zu reisen. Der Minister könne sich dort über die Zusammenhänge von sozialer Sicherheit, Klimaschutz, Ernährungssouveränität und Welthandel unterrichten lassen. (Presse)
10.07.2008 > Global Europe konkret, Newsletter, Nr 4, Juli 2008 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
21.04.2008 > WEED auf der Aktions- und Strategiewoche gegen die europäischen Freihandelsabkommen in Brüssel und Berlin - Zwischen dem 6. und 10. April trafen sich in Brüssel Vertreter und Vertreterinnen von handelspolitischen NGOs und sozialen Bewegungen aus 38 Ländern um gegen die Freihandelsabkommen (FTAs) der EU aktiv zu werden. Im Anschluss fand in mehreren europäischen Städten, so auch in Berlin ein Aktionstag statt. (Meldungen)
04.04.2008 > Global Europe konkret, Newsletter, Nr 3, März 2008 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
01.02.2008 >
New publication: On the eve of the EU-Africa-Summit - Creating a true and equal partnership?
New publication: On the eve of the EU-Africa-Summit - Creating a true and equal partnership? - Summary of an international conference on the state of EU Africa relations organised by WEED and Friedrich Ebert Stiftung (Meldungen)
21.12.2007 > Global Europe konkret Newsletter: Nr. 2, Dezember 2007 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Publikationen)
21.12.2007 >
Tagungsdokumentation: David gegen Goliath?
Tagungsdokumentation: David gegen Goliath? - Die entwicklungspolitische Kohärenz zukünftiger Freihandelsabkommen zwischen Afrika und der EU (Publikationen)
20.12.2007 > Pressemitteilung: Fauler Kompromiss mit Afrika - StopEPA-Kampagne kritisiert EU-Freihandelsabkommen mit Afrika (Presse)
10.12.2007 > Press release: Lisbon summit 'betraying Africa' - Representatives of civil society from Africa and Europe meeting alongside the EU-Africa Summit in Lisbon, Portugal have released the following statement: (Presse)
09.12.2007 > TOWARDS PEOPLES ALTERNATIVES IN AFRICA AND EUROPE - Final Declaration: AFRICA - EUROPE ALTERNATIVES, Lisbon, 7-9 december 2007 (Presse)
06.12.2007 > Pressemitteilung: Große Rolle für große Unbekannte - Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die EU-Afrika-Energiepartnerschaft - Kurz vor Beginn des EU-Afrika-Gipfels am 8. und 9. Dezember 2007 analysieren die Umwelt- und Entwicklungsorganisationen urgewald und WEED kritisch die geplante EU-Afrika-Energiepartnerschaft und die Rolle der EIB darin. (Presse)
06.12.2007 > Pressekonferenz: Große Rolle für große Unbekannte - Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die EU-Afrika Energiepartnerschaft - Pressekonferenz von WEED und urgewald um 10.30 Uhr Galerie der Heinrich-Böll-Stiftung, Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin (Presse)
05.12.2007 > EPA Verhandlungen: Offener Brief an Heidemarie Wieczorek-Zeul - EPA-Verhandlungen in der Endphase: Interimsabkommen dürfen Entwicklungschancen nicht versperren (Meldungen)
26.11.2007 > ‚Global Europe’ - Die neue Außenwirtschaftsstrategie der EU - WEED-Hintergrund Artikel (Meldungen)
23.11.2007 > Neue Publikation: Liberalise and Lose? Developmental Space for Regionalisation and Economic Integration in Free Trade Agreements between Africa and the European Union - Dokumentation einer Veranstaltung von Heinrich-Böll-Stiftung, INISA, KOSA, terre des hommes und WEED (Meldungen)
05.11.2007 > Global Europe konkret Newsletter: Nr. 1, Oktober 2007 - WEED Newsletter zur neuen EU-Handels- und Investitionspolitik (Meldungen)
15.10.2007 > Neuerscheinung: Global Europe konkret - Eine entwicklungspolitische Einschätzung der neuen EU-Außenhandelsoffensive (Publikationen)
13.10.2007 > Powerpoint Präsentation: Global Europe konkret - Mustervortrag zum Thema Global Europe konkret - Die handelspolitische Strategie der EU und ihre bilateralen Freihandelsabkommen. (Meldungen)
12.10.2007 > EUROPEAN AND KOREAN SOCIAL MOVEMENTS AND CIVIL SOCIETY UNITE AGAINST THE ‘GLOBAL EUROPE’ STRATEGY AND THE SOUTH KOREA-EU FTA - Brussels, 19th September 2007
On the occasion of the 3rd round of Free Trade Agreement (FTA) negotiations between South Korea and the EU taking place from 17th till 21st September in Brussels, Belgium, members of the Korean Alliance against Korea-EU FTA (KoA) and members from social movements and civil society organisations from Europe have come together to join forces and struggle together against the Global Europe strategy and the Korea-EU FTA. (Meldungen)
11.10.2007 > Die neue Außenwirtschaftsstrategie der EU - Am 4. Oktober 2006 stellte der Europäische Handelskommissar, Peter Mandelson, die offizielle Version des neuen "ambitionierten Aktionsprogramms" der EU vor. Dieses wurde veröffentlicht unter dem Titel "Ein wettbewerbsfähiges Europa in einer Globalen Welt. Ein Beitrag zur EU-Strategie für Wachstum und Beschäftigung" , kurz auch ´Global Europe- Strategie` genannt. (Meldungen)
27.09.2007 >
Internationale Erklärung: Afrika nicht überrollen!
Internationale Erklärung: Afrika nicht überrollen! - Ungerechte EU-Freihandelsabkommen gefährden Afrikas Entwicklung - Erklärung zum internationalen StopEPA-Tag am 27. September 2007 in Berlin (Meldungen)
27.09.2007 > Protestaktion: Afrika nicht überrollen! - Stoppt ungerechte Freihandelsabkommen der EU - Einladung zum internationalen StopEPA-Aktionstag am 27. September 2007 in Berlin (Meldungen)
27.09.2007 > Pressemitteilung: Afrika nicht überrollen! - Zum internationalen StopEPA-Tag fordern Entwicklungsorganisationen einen Kurswechsel in der Handelspolitik zwischen der EU und Afrika (Presse)
21.09.2007 > European and Korean social movements and civil society unite against the ‘Global Europe’ strategy and the South Korea-EU FTA - Civil Society Statement on the occasion of the EU-Korea free trade negotiations (Meldungen)
11.07.2007 >
Email-Aktion: Fordern Sie jetzt einen Stop ungerechter EU-Handelsabkommen!
Email-Aktion: Fordern Sie jetzt einen Stop ungerechter EU-Handelsabkommen! - Machen Sie mit! Aus ganz Europa erhält der EU-Ratspräsident José Sócrates die Botschaft: Nicht Marktöffnung für europäische Exporte, sondern Entwicklung in den AKP-Staaten - das müssen EPAs leisten! (Meldungen)
19.04.2007 > EPAs Declaration - STOP the EU’s unfair trade deals - On 19 April 2007 civil society organisations and social movements worldwide are holding a day of action against the unfair trade deals that the European Union is forcing on 76 African, Caribbean and Pacific (ACP) countries, of which 39 are least developed countries. (Meldungen)
19.04.2007 >
Aktion: Stoppen Sie ungerechte Freihandelsabkommen zwischen der EU und den AKP-Staaten!
Aktion: Stoppen Sie ungerechte Freihandelsabkommen zwischen der EU und den AKP-Staaten! - (Meldungen)
19.04.2007 >
Süße Freihandelsträume - Böses Erwachen für Afrika
Süße Freihandelsträume - Böses Erwachen für Afrika - Pressemitteilung zur weltweiten Aktion gegen ungerechte Freihandelsabkommen zwischen EU und Entwicklungsländern (Presse)
28.02.2007 >
Pressemitteilung: Daumenschrauben für Afrika jetzt lösen!
Pressemitteilung: Daumenschrauben für Afrika jetzt lösen! - StopEPA-Kampagne fordert gerechte EU-Handelsabkommen mit den AKP-Staaten (Presse)
27.02.2007 > David gegen Goliath? Die entwicklungspolitische Kohärenz zukünftiger Freihandelsabkommen zwischen Afrika und der EU - Internationale Tagung, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin (Meldungen)
09.01.2007 > FORWARD WITH THE STRUGGLE TO STOP THE EPAs - Declaration of the 9th Annual Meeting of the Africa Trade Network, Accra, December 2006 (Meldungen)
27.11.2006 > ‚GLOBAL EUROPE’-STRATEGIE UND NEUER BILATERALISMUS: Die EU-Konzernagenda jenseits der WTO - Workshop in Berlin, 10:00-17:00, Kirchsaal Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Meldungen)
10.11.2006 > THE NEW ‘GLOBAL EUROPE’ STRATEGY OF THE EU - The New ‘Global Europe’ Strategy of the EU: Serving Corporations Worldwide and at Home - A Wake-up Call to Civil Society and Trade Unions in Europe and elsewhere. (Meldungen)
05.10.2006 > Development Compatibility of EPAS - A critical civil society review of the EU-ACP negotiations on Regional Free Trade Agreements - International Conference in Bonn (Meldungen)
02.10.2006 > Die neuen Ziele der EU-Handelspolitik - Die neue Strategie der EU zu den so genannten 'externen Aspekten der Wettbewerbsfähigkeit' liest sich wie eine Wunschliste deutscher und europäischer Konzerne - eine Stellungnahme der Zivilgesellschaft. (Meldungen)
26.09.2006 > Pressemitteilung: Endspurt im ungleichen Freihandelspoker - EU drängt Entwicklungsländer zu unfairen Handelsabkommen - Erklärung der StopEPA-Kampagne zum 4. Jahrestag des EPA-Verhandlungsbeginns (Presse)
30.03.2006 > Weltweiter Aufruf zum Stopp von EPAs - Erklärung der internationalen StopEPA-Kampagne anläßlich einer Konferenz vom 27.-30. März 2006 in Harare (Publikationen)
03.02.2006 > New publication: Making EPAs work for the Poor - Economic Partnership Agreements (EPAs) and Political Alternatives (Publikationen)
22.12.2005 > Die neue Geographie des Welthandels zwischen Bilateralisums und Multilateralismus - Neue Publikationsreihe vom EED und WEED zur EU-Handelspolitik auf bilateraler, regionaler und multilateraler Ebene (Publikationen)
08.12.2005 > Neuerscheinung: Die Konzernagenda in der EU-Handelspolitik - Zur Rolle europäischer Konzerne und ihrer Lobbygruppen in der WTO-Politik der Europäischen Handelspolitik (Publikationen)
22.11.2005 > Informations-Kit: Sprungbrett oder Stolperstein? - Fact Sheets zur Lage der westafrikanischen Entwicklungsländer im Spannungsfeld zwischen multilateraler und bilateraler Handelspolitik (Publikationen)
21.10.2005 > Free Trade as a Means for Poverty Eradication? - Economic Partnership Agreements (EPAs) and Political Alternatives (Meldungen)
21.10.2005 > Fachtagung: Freihandel im Dienste der Armutsbekämpfung? - EU-AKP-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPAs) und ihre handelspolitischen Alternativen (Meldungen)
29.09.2005 > Dokumentation: EU-AKP-Freihandelsabkommen - Sprungbrett oder Stolperstein zur Armutsbekämpfung? - Die EU beschleunigt derzeit die Verhandlungen mit den AKP-Staaten über den Abschluss umfassender "Wirtschaftspartnerschaftsabkommen" (engl. EPAs). Experten streiten über die Motive: klassische Marktöffnungsstrategie oder Chance auf Armutsbekämpfung und Entwicklung? (Publikationen)
23.06.2005 > EPAs im Kreuzfeuer der Kritik - Kontroverse über neue EU-AKP-Freihandelsabkommen (Publikationen)
06.04.2005 > Neue Studie: Freie Fahrt für Freien Handel? - Die EU-Handelspolitik zwischen Bilateralismus und Multilateralismus (Publikationen)
27.05.2004 > PRESSEMITTEILUNG: Freihandelspoker zwischen ungleichen Spielern - EU drängt Mercosur-Staaten zu weitreichenden Zugeständnissen in zukünftigem Handelsabkommen (Presse)
23.04.2004 > Warum die EU-Position in den Verhandlungen über neue AKP-Handelsabkommen der Entwicklung abträglich ist - Hintergrund-Informationen zu den EU-AKP-Verhandlungen über neue Handelsabkommen im Rahmen des Cotonou-Abkommens (Publikationen)
31.03.2004 > PRESSEMITTEILUNG: Armutsverschärfung durch Freihandel - Studie über die möglichen Auswirkungen von EU-AKP-Freihandelsabkommen zieht negative Bilanz (Presse)
01.02.2002 > Impacts of trade and investment liberalisation in ACP countries - Preparation for the negotiations between the EU and ACP countries on Economic Partnership Agreements (EPAs)
Workshop organised by terre des hommes and WEED, in co-operation with the Heinrich-Böll-Foundation (Publikationen)