Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Podiumsdiskussion: Cum-Ex: Der organisierte Griff in die Staatskasse - Was sind die Konsequenzen?

09.12.2019 | Öffentliche Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Scholz und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Strafverfolgungsbehörden am 9.12.2019 in Berlin

Mehr erfahren

Abendverantstaltung zu fairer IT an der TH Ulm

28.11.2019 | Technische Hochschule Ulm, ab 17:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Global Europe konkret

Das Weed-Projekt Global Europe konkret informiert über die neue handelspolitische Strategie der EU und deren konkrete Umsetzung in bilateralen Freihandelsabkommen - und bewertet diese aus entwicklungspolitischer Sicht. Für aktuelle Informationen unter anderem zu den Verhandlungsprozessen der Freihandelsabkommen mit Schwellen- und Entwicklungsländern wurde der Global Europe konkret Newsletter ins Leben gerufen (rechts auf dieser Seite zu abnonnieren).

Hintergrundinformationen zum Thema

Jahrgang: 2011
...  2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 ... Neues Alle
25.11.2011 >
Kooperation statt Konkurrenz. Neue Wege in der EU Handels- und Investitionspolitik
Kooperation statt Konkurrenz. Neue Wege in der EU Handels- und Investitionspolitik - Handelspolitische Konferenz vom 25.-27.11.2011 in Stuttgart (Meldungen)
22.08.2011 >
Direkt zur Aktion (aufs Bild klicken)
E-Mail-Aktion an die EU-Kommission zur Rohstoffstrategie verlängert! - Stopp der neuen Jagd nach Ressourcen! Forderungen an die Europäische Kommission im Rahmen einer öffentlichen Konsultation. (Meldungen)
08.04.2011 >
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? Speakers Tour zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? Speakers Tour zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien - Dokumentation mit Videos, Radiobeiträgen, Artikeln, Statements, Hintergrundinformationen und Fotos (Meldungen)
31.03.2011 >
PM: Schutz von Leben statt Investitionen
PM: Schutz von Leben statt Investitionen - Keine Ratifizierung von Freihandelsabkommen zwischen der EU und Lateinamerika. Eine Pressemitteilung von WEED und Attac Deutschland (Presse)
30.03.2011 >
Erklärung: Keine weiteren Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten
Erklärung: Keine weiteren Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten - NEIN zur Ratifizierung der Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Staaten Zentralamerikas, Kolumbien und Peru. Erklärung der Organisationen, Netzwerke und sozialen Bewegungen aus Zentralamerika, der Andenregion und Europa (Meldungen)
24.03.2011 >
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt?
Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? - Das Freihandelsabkommen EU-Kolumbien/Peru in der Diskussion. Mit Nohora Tovar (Vizepräsidentin der Metallgewerkschaft Fetramecol / CTC) und María del Pilar Silva Garay (Anwaltskollektiv José Alvear Restrepo) sowie VertreterInnen verschiedener deutscher Organisationen, 19 Uhr, Armony Hotel & Business Center, Berlin (Meldungen)
21.03.2011 > Interviewmöglichkeiten mit kolumbianischer Delegation zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien - Kolumbianische Delegation in Berlin vom 21.-25.3. zum Freihandelsabkommen EU-Kolumbien (Presse)
18.03.2011 > Stellungnahme zur Frage, ob das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und Peru und Kolumbien als sog. gemischtes Abkommen abgeschlossen werden muss - von Prof. Dr. Markus Krajewski, Fachbereich Rechtswissenschaft Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg (Meldungen)
08.03.2011 >
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen - Briefingpaper: Was bringt das Abkommen? Und wem? (Publikationen)
23.02.2011 >
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt
Im Rohstoffrausch: Wie die EU-Handelspolitik Entwicklung untergräbt - Der Kampagnenclip zeigt, wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt und ruft die europäischen BürgerInnen zum Handeln auf. (Meldungen)
17.02.2011 >
Seminarkonzept:  Welthandel - Arbeitsbedingungen
Seminarkonzept: Welthandel - Arbeitsbedingungen - Seminarkonzept und dazugehörige Arbeitsmaterialien zum Thema "Welthandel und Arbeitsbedingungen" von WEED und ver.di (Publikationen)
15.02.2011 >
Ändert die internationale Investitionspolitik  der EU - jetzt ist die Zeit!
Ändert die internationale Investitionspolitik der EU - jetzt ist die Zeit! - Es gibt ein Zeitfenster, in dem eine Abkehr von der herkömmlichen Investitionspolitik und ein Vorrang öffentlicher Interessen vor Konzernprofiten möglich ist: jetzt! (Publikationen)
15.02.2011 >
Für eine gerechte EU-Investitionspolitik - jetzt!
Für eine gerechte EU-Investitionspolitik - jetzt! - Aufruf aus der Europäischen Zivilgesellschaft für eine internationale Investitionspolitik der EU im Dienste von Zukunftsfähigkeit und guter Arbeit. (Meldungen)
10.02.2011 >
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Kolumbien-Freihandelsabkommen
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Kolumbien-Freihandelsabkommen - Briefingpaper: Was bringt das Abkommen? Und wem? (Publikationen)
06.02.2011 >
Factsheets on EU's trade policy
Factsheets on EU's trade policy - 5 short briefings on EU's trade and investment policy: Protectionism; Trade and financial services; Trade and Decent Work; Global Europe Strategy; Need for democratisation. (Publikationen)
23.01.2011 >
Ran an den Stoff! - Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt
Ran an den Stoff! - Wie die EU-Handels- und Rohstoffpolitik Entwicklung untergräbt - Der große Wettlauf um die weltweiten Rohstoffe ist eröffnet. Plötzlich scheinen sie nicht mehr billig und unendlich, sondern knapp, teuer und umkämpft. Und wer die Spielregeln bestimmt, ist klar im Vorteil. (Meldungen)