Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachkonferenz "Natursteine aus verantwortlichen Lieferketten"

15.09.2020 | Die 1. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung von WEED und der Werkstatt Ökonomie wird aufgrund der aktuellen Lage auf den 15./16.09.2020 verschoben!

Mehr erfahren

Unterschriftenübergabe: Menschenrechte schützen, Konzernklagen stoppen!

30.01.2020 | Heute haben wir gemeinsam mit unseren Kampagnenpartnern 836.964 Unterschriften an das Bundeswirtschaftsministerium übergeben.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

WEED auf Mc Planet

24.04.2009: WEED organisiert zwei Workshops auf MC Planet: 1)Arbeitsrechte und Umweltgerechtigkeit in der IT Industrie 2)Global Europe ?! EU-Handelspolitik als Gefahr für gue Arbeit, Umwelt und Entwicklung

  
 

McP-Logo

Die Schattenseiten der Computerindustrie: Arbeitsrechts- verletzungen und Umweltschäden in Kooperation mit Germanwatch, TU-Energieseminar "Im Schatten des Computers"

Zeit: Sa., 25.04., 15:00 Uhr Raum: H 3008 Ort: TU Berlin, Strasse des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Neben einer allgemeinen Sensibilisierung für das Thema Arbeitsbedingungen und ökologische Probleme in der Computerindustrie zielt der Workshop vor allem auf eine Strategiediskussion und Ansatzpunkte für konkrete Kampagnen ab. Was können Nutzer von Computern in Industriestaaten unternehmen, um die Funktionsweise dieser global agierenden Branche zu ändern? Internationale Solidarität mit Arbeitsrechtsorganisationen in den Produktionsländern, Forderungen nach sozial-ökologisch ausgerichteter öffentlicher Beschaffung und Strategien für Verbrauchermacht vor allem jugendlicher Konsumenten liefern hier Ansatzpunkte. Der Workshop soll informieren und in einem zweiten Schritt zum politischen Handeln animieren.

Global Europe ?! EU-Handelspolitik als Gefahr für gue Arbeit, Umwelt und Entwicklung - Stimmen aus Nord & Süd In Kooperation mit EED, Germanwatch & Forum Umwelt & Entwicklung

Zeit: So 9 Uhr Raum: H 2038 Ort: TU Berlin, Strasse des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Auf dem Workshop zu Global Europe wird Shefali Sharma ihre neue Studie "Die Fesseln des Freihandelsabkommen" vorstellen (Achtung auf Englisch). Dabei geht es um die sozialen und okonomischen Auswirkungen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Indien. Weiter werden anhand eines Rollesspiels die Gefahren des Abkommens aktiv diskuitert.

Druck machen für eine sozial-ökologische öffentliche Beschaffung! In Kooperation mit CorA und CIR

Zeit: Sa 11:30 Raum: H 6124

Kyoto vergessen oder verbessern? - Wie bewegen wir das Klima? In Kooperation mit Germanwatch,Klima Allianz, Forum Umwelt & Entwicklung u. a.

Zeit: Sa 15 Uhr Raum: MA 142

Global Europe - Competing in the world: Die neue EU-Strategie

Sprachen: Deutsch, Englisch Im Oktober 2006 veröffentlichte die EU ihre neue "Global Europe” genannte Strategie zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition in einer globalen Welt. Damit wird eine Reihe aggressiver wirtschaftspolitischer Ziele, die entwicklungs- und umweltpolitisch hoch brisant sind, verfolgt. Einer verbindlichen und wirksamen Integration von Maßnahmen zur Armutsbekämpfung, zur Sicherung sozialer Standards oder zum Umwelt- und Klimaschutz wurde dagegen eine Absage erteilt. Mit:- Christina Deckwirth (WEED) - Heinz Hetmeier (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie)- Horst Schmitthenner (IG Metall) - Shefali Sharma (Politikwissenschaftlerin, Neu Delhi, Indien) Moderation: Peter Fuchs (WEED)

Zeit: sa 15 uhr Ort: Raum: H 110