Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachkonferenz "Natursteine aus verantwortlichen Lieferketten"

15.09.2020 | Die 1. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung von WEED und der Werkstatt Ökonomie wird aufgrund der aktuellen Lage auf den 15./16.09.2020 verschoben!

Mehr erfahren

Unterschriftenübergabe: Gesetzlicher Rahmen für Wirtschaft & Menschenrechte

09.09.2020 | Zusammen mit den Bündnispartner*innen der Initiative Lieferkettengesetz haben wir heute mehr als 222.222 Unterschriften für ein verbindliches Lieferkettengesetz an die Minister Schulze und Heil übergeben.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Einladung: Crashkurs "Rohstoffpolitik und Ressourcengerechtigkeit"

02.11.2009: Berlin, 23.11.09, 10.15 Uhr - 17.00 Uhr Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30 (Berlin-Mitte), 10117 Berlin

WEED, Urgewald, Brot für die Welt, NABU, ÖNZ, BUND, Philippinenbüro & attac-AG Energie Klima Umwelt laden herzlich ein zum:

Crashkurs "Rohstoffpolitik und Ressourcengerechtigkeit"

für politisch Aktive und MultiplikatorInnen aus Umwelt-, Klima-, Entwicklungs-, Handels- & Menschenrechts-NGOs

Montag, 23. November 2009, 10.30 Uhr - 17.00 Uhr

Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30 (Berlin-Mitte), 10117 Berlin

Hintergrund: Als mächtige Industrienation zählt Deutschland zu den größten Rohstoff­konsumenten der Welt. Metallrohstoffe, viele Industriemineralien sowie Energieroh­stoffe werden in großem Umfang aus dem Ausland, oftmals auch aus Entwicklungsländern eingeführt. Auf Druck der Industrie bemühen sich die Bundesregierung und die EU in ihren Rohstoffstrategien um eine außenpolitische und außenwirtschaftliche Flankierung des Rohstoffgeschäftes privater Unternehmen. Sie drängen auf offene Märkte und freien Handel mit Rohstoffen. Umwelt-, Sozial- und Entwicklungsanliegen spielen dabei kaum eine Rolle. Die eintägige Schulung für politisch Aktive wird die Hintergründe, Probleme und Alternativen dieser Politik aufzeigen. Sie soll dazu beitragen, dass sich NGOs zukünftig noch stärker in die Rohstoffpolitik einmischen!

Jetzt anmelden! - Zur Anmeldung bitte den ausgefüllten Rückmeldebogen (siehe unten) bis spätestens 13.11.2009 zusenden!

Programm:

10.15 Uhr: Begrüßungskaffee und Anmeldung

Teil I: Grundlagen/aktueller Stand der Rohstoffpolitik

10.30 - 10.40 Uhr: Begrüßung und Einführung

10.40 - 11.30 Uhr: Referate & Diskussion

Peter Fuchs (WEED): ‚Unsere Rohstoffe unter deren Boden‘ - Einstieg in die Rohstoffpolitik

Andreas Lathan (BUND/Friends of the Earth): Vorstellung der Studie "Overconsumption” 11.30 - 11.35 Uhr: Pause

Teil II: Finanzierung, Abbau & Handel mit Rohstoffen

11.35 - 13.00 Uhr: Impulsreferate & kurze Nachfrage-Runden

Regine Richter (Urgewald): Log, Stock, Barrel - Finanzinstitutionen und das Rohstoffgeschäft

Michael Reckordt (philippinenbüro e.V. im Asienhaus): Rolle der deutschen Banken und Finanzdienstler am Bsp. der Philippinen

David Hachfeld (Oxfam): Rohstoffsicherung als Element der deutschen Afrika- und Handelspolitik

13.00 - 14.00 Uhr: Mittagessen im Bonhoeffer-Haus

Teil III: Wir können auch anders - Elemente alternativer Rohstoffpolitik

14.00 -15.00 Uhr: Rollenspiel: "Meine Solarzelle und der Kampf um die Rohstoffe" (Zentrale Konflikte & Akteure der Rohstoffpolitik)

15.15 - 15.50 Uhr: Tilman Santarius (Heinrich-Böll-Stiftung, Ko-Autor "Fair Future"): ‚Fair Future‘ oder: Was ist Ressourcengerechtigkeit?

16.00 Uhr - 16.45 Uhr: Heidi Feldt: "Zwischen ‚Publish what you pay‘ und ‚alternativer Rohstoffstrategie‘ - rohstoffpolitische Aktivitäten deutscher & internationaler NGOs"

16.45 - 17.00 Uhr: Schlussrunde: Information und Vernetzung

Hinweis: Am gleichen Abend findet am gleichen Ort von 18.00 - 20.00 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion mit BDI, CDU und NGOs zur Rohstoffpolitik statt!!

Auch dazu sind Sie/seid Ihr herzlich eingeladen

Der ANMELDE-Zeitraum ist leider abgelaufen und das Seminar ist ausgebucht.

Kontakt: Anke Butscher, Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V. (WEED) Bundesstr. 11 - 20146 Hamburg - Germany, Tel.: +49-(0)40-21006691, mobil: 0170 280 92 75

anke.butscher@weed-online.org

Gefördert von der InWEnt gGmbH aus Mitteln des BMZ.

Zugehörige Dateien:
Einladung als PDFDownload (56 kb)