Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen



W&E Infobrief

Publikationen

Jahrgang: 2011
...  2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 ... Neues Alle
22.12.2011 >
Factsheet: Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) and Regulation (MiFIR) (Download Factsheet_MiFID.pdf ca. 263 Kb)
Factsheet: Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) and Regulation (MiFIR) (Download Factsheet_MiFID.pdf ca. 263 Kb) - This factsheet gives an overview on the MiFID and its revision including the proposal for a new Markets in Financial Intruments Regulation (MiFIR).
22.12.2011 >
Factsheet: Food Speculation
Factsheet: Food Speculation - This factsheet gives an overview on the debate about food speculation, and the regulatory discussion.
16.12.2011 >
The EU at the Crossroads
The EU at the Crossroads - In this briefing paper, the different dimensions of the EU crisis and their interaction are analysed and key proposals for emancipatory alternatives suggested.
30.11.2011 > WEED bei Anhörung zur Finanztransaktionssteuer - WEED nimmt für die Kampagne "Steuer gegen Armut" mit einer Stellungnahme teil an der heutigen Anhörung im Bundestag zum Vorschlag der EU-Kommission.
29.11.2011 >
Für eine Handvoll Euro und Daten - Deutschland kapituliert vor dem Schweizer Bankgeheimnis
Für eine Handvoll Euro und Daten - Deutschland kapituliert vor dem Schweizer Bankgeheimnis - Analyse des Deutsch-Schweizer Abkommens zur Zusammenarbeit in den Bereichen Steuern und Finanzmarkt.
31.10.2011 > Discussion Paper: Potential and Limits of the G-20 - The paper analyses governance structure, agenda and efficiency of the G20 and argues that its the potential to solve global problems is more limited than generally assumed.
30.10.2011 >
Newsletter EU/G20-Finanzreform
Newsletter EU/G20-Finanzreform - Die 9. Ausgabe behandelt Eurokrise, Großbanken, Nahrungsmittelspekulation, Finanztransaktionssteuer - mit Fokus auch auf die G20.
15.10.2011 >
Briefing für Abgeordnete: Wie die EU-Handels- und Investitionspolitik im Rohstoffsektor Entwicklung bedroht
Briefing für Abgeordnete: Wie die EU-Handels- und Investitionspolitik im Rohstoffsektor Entwicklung bedroht - Dieses Briefing richtet sich an Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Es widmet sich der europäischen Freihandels- und Investitionspolitik, wie sie in der ersten Säule der Rohstoffinitiative der Europäischen Kommission von 2008 beschrieben ist.
30.09.2011 >
Brief an IIF-Vorsitzenden Ackermann zu Rohstoffspekulation
Brief an IIF-Vorsitzenden Ackermann zu Rohstoffspekulation - WEED und 14 andere Organisationen kritisieren den Bericht des Weltbankenverbands IIF an die G20 zu Finanzinvestitionen in Rohstoffe als fehlerhaft.
22.09.2011 > Finanztransaktionssteuer vor Durchbruch: EU-Richtlinie kommt - WEED analysiert den Vorschlag der EU-Kommission für eine Finanztransaktionssteuer und begrüßt ihn als Fortschritt auf dem Weg zur Umsetzung dieser wichtigen Steuer.
16.09.2011 >
Newsletter zur europäischen Finanzmarktregulierung
Newsletter zur europäischen Finanzmarktregulierung - Die Ausgabe behandelt die neuen Eigenkapitalregeln Basel-III für Banken und das EU-Krisenmangement (Englisch).
16.09.2011 > New Issue of Newsletter on EU Financial Reform - The new issue of the newsletter deals with the crisis in the Euro zone and the implementation ot the new Basel-III capital requirements' for banks.
17.08.2011 >
Case Study: Leather Sector in Kenya
Case Study: Leather Sector in Kenya - Developing the Leather Sector in Kenya through Export Taxes: The Benefits of Defying the EU
03.08.2011 >
WEED-Hintergrund
WEED-Hintergrund "Ratingagenturen und Entwicklungsländer" - Der Hintergrund führt in das Thema Ratingagenturen, aktuelle Probleme und Reformen sowie die Relevanz für Entwicklungs- und Schwellenländer ein.
12.07.2011 >
Unfairer Wettlauf um Rohstoffe - Briefing Paper
Unfairer Wettlauf um Rohstoffe - Briefing Paper - Die EU-Handels- und Rohstoffpolitik zugunsten europäischer Wirtschaftsunternehmen geht auf Kosten armer Länder.
01.06.2011 > Paper on the ECB by Marica Frangakis - This paper by Marica Frangakis (Poulatzas Institute Athens) gives an overview on the basics of the European Central Bank, its history, structure and mandate. It makes a critical assessment of the role of the ECB in the financial crisis and the crisis of the Euro-zone. It served as input for the WEED expert meeting on the ECB in April 2010
27.05.2011 > WEED-Report on the role of the European Central Bank in the crisis - The European Central Bank is one of the major players in the financial crisis and the crisis of the Euro-zone. However, civil society does not deal with the issue by now. The WEED report makes a critical assessment of the mandate and the structure of the ECB, analyses its role in the financial crisis and the crisis of the Euro-zone and discusses reform proposals.
17.03.2011 >
Brochure: Assessing the development impact of financial reforms
Brochure: Assessing the development impact of financial reforms - The new brochure evaluates the impact of EU and global financial reforms on sustainable development
08.03.2011 >
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen
Geschäftsinteressen vor Menschenrechte - Das EU-Peru-Freihandelsabkommen - Briefingpaper: Was bringt das Abkommen? Und wem?
08.03.2011 >
Business Interests Before Human Rights
Business Interests Before Human Rights - Briefing paper: The EU Free Trade Agreement with Peru: Who benefits?
07.03.2011 >
Financial Crisis & Development - Lesson Materials for Secondary Education
Financial Crisis & Development - Lesson Materials for Secondary Education - The material supports teachers who want address the link between financial crisis and development. It contains background information on the issue and working tools for students, incl. tests. The material has been developed by professionals for educational tools. It is based on the "Cross-Curricular Framework for Global Development Education" released by the German ministry for development.
15.02.2011 >
Ändert die internationale Investitionspolitik  der EU - jetzt ist die Zeit!
Ändert die internationale Investitionspolitik der EU - jetzt ist die Zeit! - Es gibt ein Zeitfenster, in dem eine Abkehr von der herkömmlichen Investitionspolitik und ein Vorrang öffentlicher Interessen vor Konzernprofiten möglich ist: jetzt!