Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Bericht zur IKT-Branche

05.06.2015: Der Bericht bietet Einblicke in die globalisierte Informations- und Kommunikationsbranche und in Einflussmöglichkeiten der öffentlichen Beschaffung auf die Arbeitsbedingungen.

  

Der Bericht "Die globalisierte Informations- und Kommunikationsbranche - Einflussmöglichkeiten der öffentlichen Beschaffung auf die Arbeitsbedingungen entlang der Lieferkette" beschreibt das komplexe Produktionssystem des IT-Sektors, schafft einen Überblick über die wichtigsten Stakeholder und Produktionsländer und analysiert die Hebelwirkung der öffentlichen EinkäuferInnen, um die menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in der Branche zu verbessern.

In einem Unterkapitel geht der Bericht auf "Das Beispiel Nordrhein-Westfalen" ein. Denn als derzeit einziges Bundesland in Deutschland sind die Vergabestellen in NRW auch beim Einkauf aus der Produktgruppe IKT-Hardware verpflichtet, die Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen einzufordern.

Welche Einflussmöglichkeiten hat die öffentliche Hand in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland? Wir sind den Fragen nachgegangen: Wer kauft IKT ein? Wie viele Vergabestellen gibt es? Welche Auftragsvolumina werden in NRW öffentlich für IKT ausgegeben? Was wird gekauft? und Wer erhält den Zuschlag?

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Zugehörige Dateien:
WEED-IKT-Einfluss_DE-laser.pdfDownload (12849 kb)