Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Podiumsdiskussion: Cum-Ex: Der organisierte Griff in die Staatskasse - Was sind die Konsequenzen?

09.12.2019 | Öffentliche Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Scholz und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Strafverfolgungsbehörden am 9.12.2019 in Berlin

Mehr erfahren

Abendverantstaltung zu fairer IT an der TH Ulm

28.11.2019 | Technische Hochschule Ulm, ab 17:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Kurzfilm: Überprüfung sozialer Standards in der öffentlichen Beschaffung

13.11.2012: Sozial verantwortliche Beschaffung ist machbar. Das zeigt unser Kurzfilm mit Beschaffungsverantwortlichen aus Bremen, Barcelona, Schweden und den Niederlanden.

Viele öffentliche Behörden in Europa berücksichtigen inzwischen bei ihrem Einkauf von Produkten auch soziale Standards, um ausbeuterische Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern zu vermeiden. Doch wie können die Behörden überprüfen, dass die Sozialstandards auch wirklich eingehalten werden? Dieser Kurzfilm zeigt unterschiedliche Überprüfungsverfahren, die in Barcelona, Bremen, den Niederlanden und Schweden angewandt werden.


Überprüfung sozialer Standards in der öffentlichen Beschaffung

Sei es die gestaffelte Bietererklärung (Barcelona, Bremen), zielführende Maßnahmen mit Berichtswesen (Bremen), Fragenkataloge zur Verlaufskontrolle und externe Audits (Schweden) oder Transparenz (Niederlande) - es gibt vielfältige Instrumente, um die Einhaltung der geforderten Sozialstandards zu überprüfen.

Den Kurzfilm können Sie auch als EcoDisc bei WEED bestellen.

Personen:
>Annelie Evermann