Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Neue Publikation zur Wasserpolitik der Weltbank

23.12.2004: König Kunde? Die neue Wasserpolitik der Weltbank und ihre Umsetzung in Indien und Sri Lanka, von Uwe Hoering und Ann Kathrin Schneider, hrsg. von Brot für die Welt und WEED, 48 Seiten, deutsche Kurzversion sowie englische Kurz- und Langversion zum kostenlosen Download

  
 

König Kunde?

Mit ihrer neuen Wasserpolitik weitet die Weltbank ihre Privatisierungsstrategie aus: Nachdem sie in den neunziger Jahren den Ausverkauf öffentlicher Unternehmen an Konzerne wie Suez, Vivendi und Thames Water/RWE in den Metropolen gefördert hat, nimmt sie nun die ländlichen Gebieten, in denen die Mehrzahl der Menschen ohne ausreichende Trinkwasserversorgung und sanitäre Einrichtungen lebt, ins Visier.

Indien und Sri Lanka sind zwei der Länder, die inzwischen ihre Wasserpolitik umfassend an diesen Grundsätzen und Bedingungen der Weltbank ausgerichtet haben. Das bedeutet unter anderem, dass die Verbraucher in ländlichen Regionen selbst ihre Versorgung mit Trinkwasser und sanitären Einrichtungen finanzieren und betreiben sollen. Ärmere Bevölkerungsgruppen und Regionen werden dazu allerdings nicht in der Lage sein. Damit verabschiedet sich der Staat aus der Verantwortung, eine nachhaltige Versorgung für alle sicher zu stellen.

Kostenloser Download:

Zugehörige Dateien:
KingCustomer_engl.fullversionDownload (445 kb)
KingCustomer_engl.summary.pdfDownload (70 kb)
KönigKunde_Kurzfassung.pdfDownload (71 kb)
König Kunde.pdfDownload (436 kb)