Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Die Investitionsverhandlungen in der WTO - Machtpolitik - Interessen - Akteure

  
 

Anti-WTO-Protest in Cancun, 13.9.03

Die Diskussion um ein Investitionsabkommen innerhalb der WTO ist brandaktuell. Egal, wie in diesen Tagen die Entscheidung bei der 5. WTO-Ministerkonferenz in Cancun ausfaellt. Die Positionen, die die einzelnen Laender, Gewerkschaften Zivilgesellschaft oder auch die Wirtschaftslobby vertreten, werden so oder so nach Cancun in die weitere internationale Investitionspolitik einfliessen. In diesem Paper werden die Positionen zu einem Investitionsabkommen innerhalb der WTO vorgestellt und auf die Machtpolitik, die von den Akteuren ausgeht, eingegangen.

Dieses Paper ist Teil einer Studie zu Investitionen und Investitionspolitik, die im Herbst bei WEED erscheinen wird.

Zugehörige Dateien:
Investitionen_DieMachtDerAkteure.pdfDownload (247 kb)