Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Finanzdienstleistungen in der WTO: Lizenz zum Kassieren?

09.09.2003: Eine zivilgesellschaftliche Kritik der Liberalisierung von Finanzdienstleistungen im Rahmen der GATS-Verhandlungen
Autorinnen: Isabel Lipke, Myriam Vander Stichele
44 Seiten, September 2003

Das Arbeitspapier gibt einen Überblick über die Struktur der Finanzdienstleistungsindustrie, grundlegende Trends, die Big Player in diesem Sektor sowie einen kurzen Abriß über das Lobbying im Vorfeld der offiziellen Verhandlungen. Im zweiten Teil wird die Struktur des GATS kurz erläutert, die bisherige Entwicklung des Finanzdienstleistungsabkommens und es erfolgt eine Auswertung der neuen Forderungen der aktuellen "Entwicklungs"-Runde. Im letzten Teil wird auf die Risiken für Entwicklungs- und Schwellenländer bei Durchsetzung der Forderungen des Nordens hingewiesen und auf die Folgen für die Stabilität des internationalen Finanzsystems.

Sie können das Arbeitspapier unten als pdf herunterladen.

Zugehörige Dateien:
Lizenz zum Kassieren.pdfDownload (352 kb)