Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Kurzstudie: Potential der öffentlichen IT-Beschaffung für soziale Nachhaltigkeit

18.07.2017: Kurzstudie zu den Potentialen der öffentlichen IT-Beschaffung in den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen

  

Auf politischer Ebene haben die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen alle ein klares Bekenntnis zur sozial nachhaltigen öffentlichen Beschaffung abgegeben und entsprechende Rechtsgrundlagen erlassen. Die in der vorliegenden Kurzstudie dargestellten grundlegenden Daten zum öffentlichen IT-Einkauf zeigen, dass die drei Bundesländer ein enormes Potential aufweisen, die rechtlichen Möglichkeiten und politischen Bekenntnisse zu sozial verantwortlicher Beschaffung auch bei der IT-Beschaffung tatsächlich umzusetzen.

Die Kurzstudie analysiert das Potential der IT-Beschaffung der drei Bundesländer, einschließlich der Fragen, wie (zentral und dezentral) in der Region IT-Hardware eingekauft wird, welche Auftragsvolumina für welche Produktgruppen ausgegeben werden, wie der Bietermarkt aufgestellt ist und welche ersten Ansätze es zur Implementierung sozialer Nachhaltigkeit in der IT-Beschaffungspraxis gibt. Abschließend werden Handlungsempfehlungen für eine sozial verantwortliche IT-Beschaffung der Bundesländer skizziert.

Zugehörige Dateien:
Kurzstudie_RLP-Saarland_Hessen_2017-web.pdfDownload (1119 kb)