Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Hintergrundpapier: Natur als Kapital

03.03.2014: Wie sich mit Inwertsetzung und Bilanzierung von Ökosystemen eine neues Verständnis der Natur bildet

   Hintergrundpapier: Natur als Kapital

Das neue Hintergrundpapier zeigt, wie in den letzten Jahren die Begriffe Biodiversität und Ökosysteme immer mehr in den Fokus von Politik und Wirtschaft, rücken wobei die Natur zunehmend als Kapitalstock und Dienstleisterin angesehen wird.

In der Debatte über eine Inwertsetzung der Natur und Bilanzierung von Ökosystemleistungen ("Naturkapitalbilanzierung") spalten sich die Meinungen. Anhängerinnen und Anhänger dieser "neuen Ökonomie der Natur" sehen darin großes Potenzial, Wirtschaft und Natur in Einklang zu bringen. Kritiker und Kritikerinnen befürchten hingegen den Ausverkauf unserer Ökosysteme und eine Kommerzialisierung der Natur.

Mit marktbasierten Lösungen für Umweltprobleme werden besserer Naturschutz und zugleich rentable Investitionen für Unternehmen proklamiert. Die damit suggerierte "win-win”-Situation für Wirtschaft und Natur ist in der Realität jedoch bisher oft eine "win-lose”-Situation zu Gunsten der Wirtschaft.

Zugehörige Dateien:
Natur als Kapital.pdfDownload (286 kb)