Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Podiumsdiskussion: Cum-Ex: Der organisierte Griff in die Staatskasse - Was sind die Konsequenzen?

09.12.2019 | Öffentliche Podiumsdiskussion mit Bundesfinanzminister Scholz und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Strafverfolgungsbehörden am 9.12.2019 in Berlin

Mehr erfahren

Abendverantstaltung zu fairer IT an der TH Ulm

28.11.2019 | Technische Hochschule Ulm, ab 17:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Newsletter "EU-Finanzreform" Februar 2014

11.02.2014: Die 22. Ausgabe behandelt EU-Krise, Bankenstruktur, Europäische langfristige Investmentfonds, MiFID-Reform, TTIP und Finanzdienstleistungen sowie Finanztransaktionsteuer.

  
Hier ist der Newsletter Nr. 22, 11. Februar 2014 zu finden.
.

Inhaltsübersicht:

1 - Editorial: Euro-Krise - düstere Aussicht für 2014
2 - Ein Papiertiger - Der neue EU Direktiventwurf zur Bankenstruktur
3 - Europäische langfristige Investmentfonds: Das nächste Privatisierungsvehikel?
4 - MiFID: etwas Eindämmung von Nahrungsmittel- und Hochgeschwindigkeitsspekulation
6 - TTIP-Verhandlungen: Finanzdienstleistungen
7 - Kurzinfo: Neue Dynamik für FTT, aber Gefahr der Verwässerung
7 - Kalender

Die englische Version des Newsletters wird gemeinsam mit SOMO herausgegeben.

Frühere Ausgaben:

Zugehörige Dateien:
Newsletter EU Finanzreform Februar 2014.pdfDownload (259 kb)

Personen:
>Markus Henn