Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



Aktion: Stoppen Sie ungerechte Freihandelsabkommen zwischen der EU und den AKP-Staaten!

     

Aufruf zum Weckruf für Bundeskanzlerin Angela Merkel und EU-Handelskommissar Peter Mandelson


  

  

Über 200 Europäische Organisationen fordern:

STOPPEN SIE UNGERECHTE FREIHANDELSABKOMMEN ZWISCHEN DER EU UND DEN AKP-STAATEN!


  

Donnerstag, den 19. April 2007
11.15 - 12.30 Uhr
Platz vor dem Bundeskanzleramt
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Bitte vergesst/en Sie Euren/Ihren Wecker nicht!

Weitere Informationen über EPAs (Economic Partnership Agreements) sowie zum internationalen Aktionstag finden Sie unter www.epa2007.de

Kontakt:
Klaus Schilder (WEED)
Torstr. 154
10115 Berlin
Tel.: 030/27594405 (v.i.S.d.P.)

Karikaturen copyright Oxfam 2007

Zugehörige Dateien:
Aufruf_EPAaktion-final.pdfDownload (36 kb)