Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

WEED-Vortrag zu Konfliktrohstoffen bei diesjähriger Infora-Tagung

26.09.2019 | Berlin, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Mehr erfahren

WEED-Vortrag bei diesjähriger Beschaffungskonferenz in Berlin

20.09.2019 | Ort: Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin; Fachforum 11:30 - 12:30 Uhr

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Video: Investorklage zu rumänischer Goldmine

24.06.2019: In kurzen Dokumentationsvideos, die wir im Rahmen der Kampagne gegen Investor-Staat-Streitschlichtungen (ISDS) mitherausgeben, werden insgesamt drei ISDS-Fälle geschildert, die auch Teil der Studie "Red Carpet Courts" sind. Im ersten Video geht es um eine Goldmine in Rumänien.

In der Studie Red carpet courts: 10 stories of how the rich and powerful hijacked justice von CEO, TNI, ToEE und FoEI werden insgesamt 10 Fälle von Investor-Staat-Streitschlichtungen (ISDS) dargestellt, die seit 2015 eingereicht, angedroht oder entschieden wurden. Einer der Fälle ist Gabriel Resources vs. Rumänien.

20 Jahre kämpften die Bewohner*innen der rumänischen Stadt Roșia Montană gegen die Pläne einer Goldmine, die ihr Zuhause und die Umwelt zerstört hätte. Sie konnten das Projekt vor Gericht stoppen, wo die Mine für illegal erklärt wurde. Doch jetzt verklagt der kanadische Minenbetreiber Gabriel Resources Rumänien vor einer internationalen Schiedsstelle und fordert 5,7 Milliarden US-Dollar als Ausgleich - fast 3% des rumänischen BIP.

Fälle wie diese zeigen, wie wichtig es ist, das System ISDS zu stoppen. Hier geht es zur Petition!


Fallbeispiel Investorklage: Rosia Montana

Personen:
>Markus Henn