Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Elektromobilität mit Nebenwirkungen - Folgen des Lithiumabbaus in Bolivien, 29.06.22

16.06.2022 | Am Beispiel des Lithiumabbaus in Bolivien werden die globalen Auswirkungen unseres Rohstoffhungers diskutiert. Online-Veranstaltung von 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr erfahren

Web-Seminar am 21.06.2022 "Foulspiel mit System"

23.05.2022 | Katar Fußball-WM 2022: Menschenrechte & Globale Gerechtigkeit im Sport. Online-Veranstaltung von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Mehr erfahren



NGO-Brief gegen neue investitionspolitische Initiative der OECD

14.02.2006: WEED unterstützt den NGO-Brief an die OECD, in dem der neue OECD-Entwurf zu Investitionspolitikempfehlungen kritisch analysiert wird

Die OECD behauptet das "Draft Policy Framework for Investment" sei in Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft entstanden. Tatsächlich wurden NGOs aber kaum und zu spät eingebunden.

Das Resultat ist, dass die Empfehlungen keinen Ansatz bieten, den gesellschaftlichen Nutzen von Investitionen zu erhöhen. Die OECD-Empfehlungen können nicht zur wirtschaftlichen Entwicklung der Entwicklungsländer beitragen, geschweige denn zu der auf den Prinzipien der Gleichberechtigung und den Menschenrechte beruhenden nachhaltigen Entwicklung.

Der NGO-Brief steht hier zum Download zur Verfügung:

Zugehörige Dateien:
Inv Policy Framework -NGO FINAL LETTER.docDownload (75 kb)