Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

01.12.2022 | Während viele Kommunen bereits auf klimaschonende Mobilität umstellen, stehen soziale Kriterien entlang der Wertschöpfungskette von (E-)Fahrzeugen bisher nur wenig im Fokus. Beim Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen werden daher insbesondere die menschenrechtlichen Risiken in der Fahrzeugproduktion und Möglichkeiten für Kommunen, diese beim öffentlichen Einkauf zu vermeiden, beleuchtet.

Mehr erfahren

Konferenz des Branchendialogs Automobilindustrie "Lieferketten fair gestalten"

27.09.2022 | Auf der Konferenz werden die Ergebnisse des Branchendialogs erstmals öffentlich präsentiert. Es erwarten Sie u.a. ein Themen-Talk mit Vertreter*innen des Branchendialogs und Workshops, in denen mit Expert*innen spezifische Umsetzungsaspekte aus der Praxis vertieft werden. Für WEED wird Anton Pieper über die Arbeit zum unternehmensübergreifenden Beschwerdemechanismus sprechen.

Mehr erfahren



Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

01.12.2022: Während viele Kommunen bereits auf klimaschonende Mobilität umstellen, stehen soziale Kriterien entlang der Wertschöpfungskette von (E-)Fahrzeugen bisher nur wenig im Fokus. Beim Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen werden daher insbesondere die menschenrechtlichen Risiken in der Fahrzeugproduktion und Möglichkeiten für Kommunen, diese beim öffentlichen Einkauf zu vermeiden, beleuchtet.

01./02. Dezember 2022 | Beginn: Do. 01.12. 15:30 Uhr | Ende: Fr. 02.12. 13:30 Uhr | Ort: Evangelische Akademie Tutzing

Das aktuelle Programm der Konferenz finden Sie hier.

Die Anmeldung zur Konferenz ist unter folgendem Link möglich: Anmeldung Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

Der Fachtag dient dem Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zum Thema sozial verantwortlich produzierter Fahrzeuge und ermöglicht die Vernetzung zwischen kommunalen Beschaffungsverantwortlichen, Herstellern und Zulieferern sowie der Zivilgesellschaft.