Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

01.12.2022 | Während viele Kommunen bereits auf klimaschonende Mobilität umstellen, stehen soziale Kriterien entlang der Wertschöpfungskette von (E-)Fahrzeugen bisher nur wenig im Fokus. Beim Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen werden daher insbesondere die menschenrechtlichen Risiken in der Fahrzeugproduktion und Möglichkeiten für Kommunen, diese beim öffentlichen Einkauf zu vermeiden, beleuchtet.

Mehr erfahren

Konferenz des Branchendialogs Automobilindustrie "Lieferketten fair gestalten"

27.09.2022 | Auf der Konferenz werden die Ergebnisse des Branchendialogs erstmals öffentlich präsentiert. Es erwarten Sie u.a. ein Themen-Talk mit Vertreter*innen des Branchendialogs und Workshops, in denen mit Expert*innen spezifische Umsetzungsaspekte aus der Praxis vertieft werden. Für WEED wird Anton Pieper über die Arbeit zum unternehmensübergreifenden Beschwerdemechanismus sprechen.

Mehr erfahren



Transparenz

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (www.transparente-zivilgesellschaft.de )angeschlossen.

   Transparenz

In unseren Rechenschaftsberichten finden Sie Informationen zu unserer Tätigkeit und Details zu Finanzierung und Finanzen:

2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001, 2000, 1999

Zudem verpflichten wir uns die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr:

WEED - Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung e.V.

Sitz: Berlin

Anschrift:
Am Sudhaus 2
12053 Berlin

Gründungsjahr: 1990

Ansprechperson für Fragen zu Transparenz: Petra Groppe, petra.groppe@weed-online.org

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen von WEED e.V.

Hier finden Sie unsere Satzung: Satzung

Für unsere Ziele siehe "Über WEED" und Rechenschaftsberichte oben auf diesr Seite


3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Hier finden Sie unseren jüngsten Freistellungsbescheid vom Finanzamt: Freistellungsbescheid_2016-2018.pdf (PDF, 826 kb)

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger*innen:

siehe Team

5. Tätigkeitsbericht:

siehe Rechenschaftsberichte oben auf dieser Seite

6. Personalstruktur:

Hauptamtliche Mitarbeitende: 7
Honorarkräfte: 0
Geringfügig Beschäftigte: 1
FSJler*innen: 0
Ehrenamtliche Mitarbeitende: 6, davon 5 Vorstandsmitglieder und 1 Mitarbeit im Bereich Steuergerechtigkeit

7. Angaben zur Mittelherkunft:

Alle Finanzmittel von WEED werden für die satzungsmäßigen gemeinnützigen Zwecke verwendet. Wir sind im Transparenzregister der Europäischen Union registriert.

Rund 90 Prozent unserer Mittel stammen aus Projektgeldern beziehungsweise von institutionellen Geldgebern, die auf unseren Veranstaltungen und in Publikationen auch im Einzelnen kenntlich gemacht sind. Mitgliedsbeiträge und Spenden machten in den letzten Jahren knapp 10 Prozent unserer Einnahmen aus.

Bund: Unser größter Geldgeber momentan ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Gestalt des Förderprogramms Politische Bildung (FEB) von Engagement Global und die Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW).

Land: Berlin gibt jedes Jahr Haushaltsmittel für die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ). Aus diesen Mitteln erhielt WEED in den letzten Jahren für mehrere Projekte eine Förderung.

Öffentliche und private Stiftungen: In den letzten Jahren wurde unsere Arbeit über verschiedene Stiftungen gefördert, u.a. die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, die Norddeutsche Stiftung Umwelt und Entwicklung und die Bewegungsstiftung. Bei unternehmensnahen Stiftungen prüft WEED im Einzelfall, ob eine Förderung akzeptabel ist. WEED hatte zum Beispiel in der Vergangenheit Förderung durch die Ford Foundation.

Kirchliche Hilfswerke: Von Brot für die Welt erhält WEED aktuell eine Strukturförderung.

Mitgliedsbeiträge und Spenden: Die Mitgliedsbeiträge unserer rund 200 Mitglieder und diverse Spenden von Einzelpersonen sind ungemein wichtig für unsere Finanzierung, da wir diese Mittel frei verwenden und auch als Kofinanzierung für unsere Projekte verwenden können. Ohne dieses Unterstützung könnten wir nicht arbeiten. Wir danken deshalb allen Mitgliedern und Spendern*innen ganz herzlich!

Unsere Grundsätze zu Spenden und sontigen Vorteilen durch Firmen und firmennahe Stiftungen finden sich hier.

Details zu den jeweiligen Jahren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Rechenschaftsberichten oben auf dieser Seite.

8. Angaben zur Mittelverwendung:

siehe Rechenschaftsberichte oben auf dieser Seite

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten:

Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

10.Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen:

siehe Rechenschaftsbericht 2020, S. 17


Wir danken für die Unterstützung durch:

  

  

  

  

  

  

   Transparenz