Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

IT-Fachkonferenz 2018

21.06.2018 | Am 21./22. Juni 2018 findet in Stuttgart die 6. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche IT-Beschaffung statt

Mehr erfahren

Vortrag "Konfliktrohstoffe - Hintergründe und Handlungsoptionen" in Hamburg

31.05.2018 | Vortrag, Film und Diskussion bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Finanzsystem und Finanzmarktregulierung

Schon lange arbeite WEED zum internationalen Finanzsystem. Nachdem lange die Schuldenkrise der Entwicklungsländer Thema war, stehen in den letzten Jahren die globalisierten Finanzmärkte im Vordergrund. Momentan werden insbesondere die Finanzkrise und ihre Folgen sowie Steuerflucht bearbeitet.

Finanzmärkte, also Märkte für Kredite, Währungen und Wertpapiere wie Anleihen, Aktien oder Derivate, spielen in der heutigen globalen Wirtschaft eine entscheidende und dominante Rolle. In den letzten Jahrzehnten wurden sie stark liberalisiert. Die Gefahren dessen sind spätestens seit der Finanzkrise jedem bewusst. Doch auch ohne die Krise nehmen Finanzmärkte vielfach schädlichen Einfluss, besonders in Entwicklungsländern.

Die Finanzmärkte müssen wieder stark begrenzt und reguliert werden. Sie sollen an erster Stelle die Möglichkeit bieten, Mittel für Realinvestitionen bereitzustellen. Banken müssen darauf ausgerichtet sein, Schattenbanken und -finanzplätze dürfen nicht existieren. Spekulation muss über Steuern und Verbote eingedämmt werden.

Weitere Informationen: Einführung in die Finanzmärkte (Präsentation).

Ansprechpartner:

Markus Henn, Tel. 030 - 275 82 249, markus.henn@weed-online.org

Aktuelle Meldungen:

Jahrgang: 2018
...  2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
02.05.2018 >
Studie: Unternehmensteuern in Deutschland Rechtliche Grauzonen und zivil gesellschaftliche Alternativen
Studie: Unternehmensteuern in Deutschland Rechtliche Grauzonen und zivil gesellschaftliche Alternativen - Gemeinsam mit Christoph Trautvetter und Silke Ötsch hat WEED-Referent Markus Henn die neue Studie für die Otto-Brenner-Stiftung gebschrieben. (Publikationen)
05.04.2018 >
Infoblatt: ÖPP-Flughafen in Dakar: Korruption durch Fraport?
Infoblatt: ÖPP-Flughafen in Dakar: Korruption durch Fraport? - Das Infoblatt zeigt, welche Probleme mit dem neuen ÖPP-Flughafen bestehen, der ursprünglich von der Fraport AG betrieben werden sollte. Heute laufen gegen Fraport Korruptionsermittlungen. (Meldungen)
05.04.2018 >
Infobrief: Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten
Infobrief: Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten - Der Informationsbrief beschreibt Stand und Perspektiven des seit 2017 erstmals praktizierten neuen internationalen Austauschs. (Publikationen)
28.03.2018 >
Präsentation: Steuerflucht und Geldwäsche - Probleme und Lösungen
Präsentation: Steuerflucht und Geldwäsche - Probleme und Lösungen - Die Präsentation beschreibt kurz die Probleme und widmet sich vor allem der Frage, wie weit die Lösungen gediehen sind (Meldungen)
19.03.2018 >
Präsentation: Der Bujagali-Damm in Uganda: Was bringt das KfW/DEG-kofinanzierte ÖPP-Projekt
Präsentation: Der Bujagali-Damm in Uganda: Was bringt das KfW/DEG-kofinanzierte ÖPP-Projekt - Vortrag von WEED-Referent Markus Henn auf einem Fachtag von VENRO mit dem Abgeordneten Peter Stein (CDU) (Meldungen)
15.03.2018 >
Präsentation: Die Geldpolitik der EZB
Präsentation: Die Geldpolitik der EZB - Die Präsentation von WEED-Referent Markus Henn gibt einen Überblick über die Debatte über Niedrigzinsen und Anleihekäufe. (Meldungen)
02.02.2018 >
Aktion und Aktivitäten bei Koalitionsverhandlungen zu Steuergerechtigkeit
Aktion und Aktivitäten bei Koalitionsverhandlungen zu Steuergerechtigkeit - Über das Bündnis Umverteilen nahm WEED an einer Aktion zur GroKo teil. Auch mit Stellungnahmen und Gesprächen tritt WEED für Steuergerechtigkeit und gegen Steuerflucht ein. (Meldungen)