Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Praktikum Unternehmensverantwortung & nachhaltige Beschaffung ab 15.01.2018

20.10.2017 | Ein Praktikum bei WEED bietet Einblicke in die Arbeit einer Nichtregierungsorganisation und die Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln in politischer Öffentlichkeits-, Lobby- und Kampagnenarbeit.

Mehr erfahren

Berlin: Bezirksübergreifendes Vernetzungstreffen sozial verantwortlicher Einkauf

28.09.2017 | WEED lädt gemeinsam mit dem Fachpromotor für kommunale Entwicklungszusammenarbeit und der CIR ein in die Braustube des Berlin Global Village e.V., Am Sudhaus 2, 12053 Berlin. Los geht's um 16:30 Uhr.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Finanzsystem und Finanzmarktregulierung

Schon lange arbeite WEED zum internationalen Finanzsystem. Nachdem lange die Schuldenkrise der Entwicklungsländer Thema war, stehen in den letzten Jahren die globalisierten Finanzmärkte im Vordergrund. Momentan werden insbesondere die Finanzkrise und ihre Folgen sowie Steuerflucht bearbeitet.

Finanzmärkte, also Märkte für Kredite, Währungen und Wertpapiere wie Anleihen, Aktien oder Derivate, spielen in der heutigen globalen Wirtschaft eine entscheidende und dominante Rolle. In den letzten Jahrzehnten wurden sie stark liberalisiert. Die Gefahren dessen sind spätestens seit der Finanzkrise jedem bewusst. Doch auch ohne die Krise nehmen Finanzmärkte vielfach schädlichen Einfluss, besonders in Entwicklungsländern.

Die Finanzmärkte müssen wieder stark begrenzt und reguliert werden. Sie sollen an erster Stelle die Möglichkeit bieten, Mittel für Realinvestitionen bereitzustellen. Banken müssen darauf ausgerichtet sein, Schattenbanken und -finanzplätze dürfen nicht existieren. Spekulation muss über Steuern und Verbote eingedämmt werden.

Weitere Informationen: Einführung in die Finanzmärkte (Präsentation).

Ansprechpartner:

Markus Henn, Tel. 030 - 275 82 249, markus.henn@weed-online.org

Aktuelle Meldungen:

Jahrgang: 2013
...  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
11.12.2013 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" Dezember 2013 - Die 21. Ausgabe behandelt EU-Reformverträge, Steuerflucht und Geldwäsche, das Abkommen TTIP, MiFID, Referenzwerte für Finanzverträge und Long Term Investment Funds. (Meldungen)
27.11.2013 >
factsheet TTIP
Financial services in the planned EU-US trade agreement TTIP - Further liberalisation might put financial regulation at risk (Meldungen)
27.11.2013 >
Infoblatt TTIP
Finanzdienstleistungen im geplanten EU-US-Handelsabkommen TTIP - Die Liberalisierung der Finanzmärkte droht durch die TTIP weiter voranzuschreiten - allen Erfahrungen mit der Finanzkrise zum Trotz. (Meldungen)
21.11.2013 >
Briefing paper: Automatic for the people
Briefing paper: Automatic for the people - This briefing paper deals with automatic information exchange, tax justice and developing countries (Meldungen)
15.11.2013 >
Conference: The International Financial System and the Global Power Shift Five Years after Lehman Brothers
Conference: The International Financial System and the Global Power Shift Five Years after Lehman Brothers - A balance of financial reforms and their impact on economy, society, geo-politics and the further perspectives. Brussels, 13-15 November. (Meldungen)
07.11.2013 >
Bericht
Bericht "Schattenfinanzzentrum Deutschland" und neuer Schattenfinanzindex - Deutschland spielt bei globaler Geldwäsche, Kapitalflucht und Steuervermeidung eine heikle Rolle - und hat deshalb auch Platz 8 im Schattenfinanzindex. (Publikationen)
01.11.2013 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" November 2013 - Die 20. Ausgabe behandelt die deutsche Regierungsbildung und das EU-Krisenmanagement, Vorhaben für eine Bankenunion und die Regulierung des Schattenbankwesens. (Meldungen)
15.10.2013 >
Demo gegen Nahrungsmittelspekulation
Demo gegen Nahrungsmittelspekulation - Am 15. Oktober 2013 demonstriert in Frankfurt/Main ein Aktionsbündnis mit Oxfam, Attac, WEED und anderen. Start ist um 11:00 Uhr an der Taunusanlage. (Meldungen)
23.09.2013 >
Kampagne: Kurswechsel
Kampagne: Kurswechsel - Finance Watch will endlich einen Kurswechsel bei der Finanzmarktpolitik erreichen: weg von der Herrschaft der Finanzmärkte, hin zu einem neuen Finanzsystem, das der Gesellschaft nützt. (Meldungen)
18.09.2013 >
Infoblatt: Geldwäsche und die Reform der EU-Geldwäscherichtlinie
Infoblatt: Geldwäsche und die Reform der EU-Geldwäscherichtlinie - WEED beleuchtet das (inter)nationale Problem der Geldwäsche, die gesetzlichen Standards zu ihrer Bekämpfung und deren Schwächen. (Meldungen)
17.09.2013 >
Konsultation zum neuen EU-Derivate-Gesetz
Konsultation zum neuen EU-Derivate-Gesetz - WEED mahnt an, keine zu strengen Maßstäbe für die Erfassung der relevanten Finanzprodukte zu wählen. (Meldungen)
17.09.2013 >
Kritik von 341 Organisationen an multilateralem Dienstleistungsabkommen (TiSA)
Kritik von 341 Organisationen an multilateralem Dienstleistungsabkommen (TiSA) - Die TiSA-Verhandlungen schreiten voran - dabei könnte das Abkommen eine Verschlechterung bei sozialen und ökologischen Standards und bei der Regulierung der Finanzmärkte bringen. (Meldungen)
14.09.2013 >
Demonstration: Umfairteilen
Demonstration: Umfairteilen - Vor der Wahl will das Bündnis "Umfairteilen" noch einmal Druck auf die Parteien machen. Am 14. September gibt es Demos in Berlin und Bochum. (Meldungen)
04.09.2013 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" September 2013 - Die 19. Ausgabe behandelt G20-Finanzmarktregulierung bzw. -Steuerfluchtbekämpfung, Freihandelsverhandlungen EU-USA und international zu Dienstleistungen sowie Kurzinfos zu Banken und Spekulation. (Meldungen)
03.09.2013 >
Unterschreiben für die Finanztransaktionssteuer
Unterschreiben für die Finanztransaktionssteuer - Das Bündnis "Steuer gegen Armut" will mit einer Million Unterschriften die Fionanz-Lobby bei den Verhandlungen in Brüssel in die Schranken zu weisen. (Meldungen)
02.09.2013 >
Fixing the cracks in tax: a plan of action
Fixing the cracks in tax: a plan of action - In this policy brief, 34 organisations provide recommendations on the OECD Action Plan for the G20 to adress base erosion and profit shifting (BEPS). (Meldungen)
08.08.2013 >
Steuervermeidung von Konzernen
Steuervermeidung von Konzernen - Dieser Informationsbrief des Netzwerks Steuergerechtigkeit Deutschland stellt die wichtigsten Techniken der Steuervermeidung dar und diskutiert Lösungen. (Meldungen)
31.07.2013 >
Präsentation: Nahrungsmittelspekulation
Präsentation: Nahrungsmittelspekulation - Die Präsentation geht auf die aktuelle Entwicklung bei Nahrungspreisen, Warenterminmärkte und die neue Rolle von Finanzakteuren ein. (Meldungen)
24.07.2013 >
Letter to G20 on cross-border derivatives regulation
Letter to G20 on cross-border derivatives regulation - This letter by European and American NGOs urges the finance ministers of the G20 to ensure a high standard for cross-border derivatives regulation. (Meldungen)
23.07.2013 >
Tax Havens and the Taxation of Transnational Corporations
Tax Havens and the Taxation of Transnational Corporations - This briefing paper written by WEED for the Friedrich-Ebert-Stiftung, introduces into the discussion about tax avoidance by transnational corporations. (Meldungen)
27.06.2013 >
Unterstützungsbrief für die Finanztransaktionssteuer
Unterstützungsbrief für die Finanztransaktionssteuer - 353 Organisationen aus der ganzen Welt rufen zu einer weit reichenden Finanztransaktionssteuer im Rahmen der Verstärkten Zusammenarbeit in der EU auf. (Meldungen)
19.06.2013 >
Konferenz: Zukunft der Besteuerung internationaler Konzerne - Konzepte für eine gerechtere Steuerpolitik
Konferenz: Zukunft der Besteuerung internationaler Konzerne - Konzepte für eine gerechtere Steuerpolitik - Gemeinsam mit DGB, Friedrich-Ebert-Stiftung und Tax Justice Network veranstaltet WEED diese Konferenz am 19.06.2013 in Berlin. (Meldungen)
18.06.2013 >
G8-Gipfel
G8-Gipfel - Fortschritte sind nötig bei Steuern und Transparenz, nicht bei Freihandel (Presse)
10.06.2013 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" Juni 2013 - Die 18. Ausgabe behandelt die Eurokrise, die neue Eigenkapitalgesetzgebung für Banken und die Bekämpfung von Steuerflucht und Steuervermeidung. (Meldungen)
27.05.2013 >
"Faule Griechen" oder deutsches Lohndumping? - Diese Broschüre (41 S.) analysiert die Ungleichgewichte in der EU, identifiziert sie als eine der zentralen Ursachen für die Krise, setzt sich kritisch mit dem herrschenden Krisenmanagement auseinander und diskutiert Alternativen. (Meldungen)
24.05.2013 >
Kongress: Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit.
Kongress: Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit. - Am Wochenende vom 24.-26. Mai 2013 in Berlin wurden Fragen rund um das Thema Umverteilen, insbesondere auch in Europa, diskutiert. (Meldungen)
21.05.2013 >
Ratingregulierung geht in die 3. Runde - Die neue EU-Ratingverordnung
Ratingregulierung geht in die 3. Runde - Die neue EU-Ratingverordnung - Der Artikel geht kritisch auf die vor kurzem endgültig beschlossene Reform der Verordnung ein und zeigt, dass sie in wichtigen Punkten verwässert wurde. (Meldungen)
15.05.2013 >
Brief zu Nahrungsmittelspekulation an deutschen Vertreter in Brüssel
Brief zu Nahrungsmittelspekulation an deutschen Vertreter in Brüssel - Sieben Organisationen fordern den Vertreter von Deutschland beim Europäischen Rat dazu auf, Nahrungsmittelspekulation bei der EU-Finanzreform weiter im Auge zu haben. (Meldungen)
14.05.2013 >
Factsheet: Bankenunion
Factsheet: Bankenunion - Das Papier gibt einen Überblick über die in der EU diskutierte Einführung einer Bankenunion und die Chancen, Vorteile und Probleme einer solchen. (Meldungen)
14.05.2013 >
Kommentar zum Literaturüberblick zu Agrarspekulation
Kommentar zum Literaturüberblick zu Agrarspekulation - Ein Kommentar zu "Schadet oder nützt die Finanzspekulation mit Agrarrohstoffen? - Ein Literaturüberblick zum aktuellen Stand der empirischen Forschung" (Meldungen)
13.05.2013 >
Letter to Council President Van Rompuy on Tax Evasion
Letter to Council President Van Rompuy on Tax Evasion - Ahead of today's ECOFIN, a group of civil society organisations has called on Van Rompuy to clamp down on tax havens. (Meldungen)
08.05.2013 >
81.563 Unterschriften gegen Steuerflucht an Schäuble überreicht
81.563 Unterschriften gegen Steuerflucht an Schäuble überreicht - Kampagne gegen Steuerflucht diskutiert Forderungen mit dem Finanzminister (Meldungen)
19.04.2013 >
Faktenblatt: Hochfrequenzhandel
Faktenblatt: Hochfrequenzhandel - Eine Überischt über die Merkmale von Hochfrequenzhandel, die damit verbundenen Probleme, seine Nutznießer und die nötige Regulierung. (Meldungen)
19.04.2013 >
Anhörung Bankentrennung
Anhörung Bankentrennung - Der Bundestag verhandelt über ein Gesetz zur Abtrennung von Bankgeschäften. WEED ist als Sachverständiger dabei und kritisiert, dass das Gesetz zu kurz greift. (Meldungen)
02.04.2013 >
Kurzfilm: Schattenbanken
Kurzfilm: Schattenbanken - Schattenbanken werden noch immer unzureichend von der Finanzaufsicht kontrolliert. Der Kurzfilm nimmt dieses Problem aufs Korn und fordert eine ausreichende Regulierung. (Meldungen)
31.03.2013 >
Factsheet: High-Frequency Trading
Factsheet: High-Frequency Trading - This factsheet introduces into the nature and relevance of high-frequency trading, explains the problems associated with it and the necessary regulation. (Meldungen)
27.03.2013 >
Newsletter on EU Financial Reforms No 17
Newsletter on EU Financial Reforms No 17 - The 17th issue gives information on the euro crisis, the financial transaction tax and derivatives regulation. (Meldungen)
27.03.2013 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" März 2013 - Die 17. Ausgabe behandelt die Eurokrise, die Finanztransaktionssteuer und Derivateregulierung. (Meldungen)
22.03.2013 >
Die gefährlichsten Finanzprodukte Europas
Die gefährlichsten Finanzprodukte Europas - Die Zivilgesellschaft hat die gefährlichsten Finanzprodukte gewählt: die unrühmlichen Gewinner sind Spekulationen auf Nahrungsmittelpreise und auf Staatsanleihen von Nicht-EU-Ländern. (Meldungen)
21.03.2013 >
Fachgespräch: Die Europäische Bankenunion - Weg aus der Krise?
Fachgespräch: Die Europäische Bankenunion - Weg aus der Krise? - in Berlin, gemeinsam mit Ver.di und Finance Watch. (Meldungen)
20.03.2013 >
Anhörung zur Bekämpfung grenzüberschreitender Steuergestaltungen
Anhörung zur Bekämpfung grenzüberschreitender Steuergestaltungen - Als Mitglied des Tax Justice Network trat WEED im Finanzausschuss des Bundestages auf und kritisierte die Steuervermeidung durch Konzerne. (Meldungen)
19.03.2013 >
Zocken um Nahrungsmittel
240.000 Unterschriften gegen Nahrungsmittelspekulation - Heute wurden die Unterschriften aus der gemeinsamen Sammlung von 12 Organisationen an Finanzminister Schäuble übergeben. (Meldungen)
15.03.2013 >
Film: Banken trennen, Kasinos schließen
Film: Banken trennen, Kasinos schließen - Kurzfilm über Probleme mit too-big-to-fail-Banken, Reformvorschläge aus der Politik (Volcker, Vickers, Liikanen) und alternative Forderungen. (Meldungen)
10.03.2013 >
Film: Ratingagenturen
Film: Ratingagenturen - Eine Einführung in die Aktivität von Ratingagenturen, die auch immer mehr zweifelhafte Bedeutung für Entwicklungsländer haben. (Meldungen)
15.02.2013 >
Finanztransaktionssteuer: EU verschärft Maßnahmen gegen Steuerumgehung
Finanztransaktionssteuer: EU verschärft Maßnahmen gegen Steuerumgehung - Kommentar zum neuen Richtlinienentwurf der EU-Kommission im Rahmen der Verstärkten Zusammenarbeit. (Meldungen)
22.01.2013 >
Finanztransaktionssteuer im ECOFIN beschlossen
Finanztransaktionssteuer im ECOFIN beschlossen - WEED begrüßt Durchbruch bei den Finanzministern auf europäischer Ebene. (Meldungen)
16.01.2013 >
Anhörung zu Hochfrequenzhandel
Anhörung zu Hochfrequenzhandel - WEED kritisiert das Hochfrequenzhandelsgesetz der Bundesregierung als viel zu schwach. (Meldungen)
15.01.2013 >
Unterrichtsmaterial: Was hat Weizen mit Spekulation zu tun?
Unterrichtsmaterial: Was hat Weizen mit Spekulation zu tun? - Preisschwankungen bei Nahrungsmitteln, ihre Wirkung auf die globale Ernährungssituation und die Rolle von Warenterminbörsen. (Publikationen)
09.01.2013 >
Tax Havens and the Taxation of Transnational Corporations
Tax Havens and the Taxation of Transnational Corporations - This presentation introduces into the problem, the current attempts to solve them and their shortcomings, and into new solutions. (Meldungen)