Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

IT-Fachkonferenz 2018

21.06.2018 | Am 21./22. Juni 2018 findet in Stuttgart die 6. bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche IT-Beschaffung statt

Mehr erfahren

Vortrag "Konfliktrohstoffe - Hintergründe und Handlungsoptionen" in Hamburg

31.05.2018 | Vortrag, Film und Diskussion bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit an der Universität Hamburg

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Banken und Fonds

Banken und Fonds sind Kapitalsammler. Klassische Banken vergeben vor allem Kredite. Dies geschieht heute im Wesentlichen über die Schöpfung von Geld (Buchgeld), ist aber auch gestützt auf Einlagen von Sparern/innen, die durch die Bank von Kreditverlusten abgeschirmt sind. Zusätzlich gibt es Investmentbanken, die mit Wertpapieren handeln und Dienstleistungen am Kapitalmarkt wie z.B. Börsengänge anbieten. Beide Banktypen haben ihre Schattenseiten, doch sind insbesondere die der Investmentbanken in der Finanzkrise zu Tage getreten. Wie das Beispiel Deutschland zeigt, ist ein öffentlicher und genossenschaftlicher Banksektor wichtig für Finanzstabilität.

Fonds haben viele Formen. Am größten sind die für Kleinanleger/innen zugänglichen wie Pensions- oder Publikumsfonds. Diese haben oft starke Auflagen hinsichtlich ihrer Anlagen. Daneben gibt es noch Spezialfonds wie Hedge Fonds, die sehr frei investieren dürfen, oder Private Equity Fonds, die Firmen aufkaufen. Fonds allgemein sind Ausdruck eines durch Finanzmärkte dominierten Kapitalismus, mit den zuletzt genannten Fonds als stärkstem Ausdruck. Die Regulierung aller Fonds ist essentiell, auch weil Verluste aus ihnen - anders als bei Banken - die Anleger/innen unmittelbar treffen.

Jahrgang: 2014
2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
16.12.2014 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" Dezember 2014 - Die 27. Ausgabe behandelt die Finanztransaktionssteuer, Steuerflucht, "Bessere Regulierung", Bankenstrukturreformen, Bankenunion und Anlageprodukte für Kleinanleger. (Meldungen)
04.12.2014 >
Konferenz: Finanzmärkte und Banken: sicher und langfristig?
Konferenz: Finanzmärkte und Banken: sicher und langfristig? - Berlin, 09:00-17:30, Organisiert von Finance Watch, DGB, WEED, Verbraucherzentrale und Friedrich-Ebert-Stiftung (Meldungen)
02.10.2014 >
Pressemeldung: TTIP bedroht Finanzmarktregulierung
Pressemeldung: TTIP bedroht Finanzmarktregulierung - 52 Organisationen kritisieren in einem offenen Brief die Verhandlungen im Rahmen des EU-US-Abkommens zu Finanzmärkten (Presse)
26.08.2014 >
Präsentation zur Bankentrennung
Präsentation zur Bankentrennung - Die Trennung von Banken oder Bankgeschäften ist eine der letzten großen Reformen auf EU-Ebene, die nach der Finanzkrise in Angriff genommen und noch nicht abgeschlossen wurde. (Meldungen)
18.08.2014 >
Brief an Financial Stability Board (FSB) zu Finanzmarktregulierung
Brief an Financial Stability Board (FSB) zu Finanzmarktregulierung - Gemeinsam mit weiteren NGOs hat sich WEED an den Vorsitzenden des FSB Mark Carney gewandt, um die Finanzmarktregulierung der G20 voranzutreiben. (Meldungen)
22.05.2014 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" Mai 2014 - Die 24. Ausgabe behandelt die Arbeit des neuen Europäischen Parlaments und der neuen Kommission im Bereich Finanzmärkte (Meldungen)
25.03.2014 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" März 2014 - 25.03.2014: Die 23. Ausgabe behandelt Schattenbanken, Geldwäsche, Steuerflucht, Bankenunion und Investementfonds (Meldungen)
12.02.2014 >
Pressemitteilung: Geldwäschern das Handwerk legen
Pressemitteilung: Geldwäschern das Handwerk legen - Das Europäische Parlament muss anonymen Briefkastenfirmen ein Ende machen (Presse)
11.02.2014 >
Newsletter
Newsletter "EU-Finanzreform" Februar 2014 - Die 22. Ausgabe behandelt EU-Krise, Bankenstruktur, Europäische langfristige Investmentfonds, MiFID-Reform, TTIP und Finanzdienstleistungen sowie Finanztransaktionsteuer. (Meldungen)
31.01.2014 >
Fact-sheet: European Long-term Investment Funds (ELTIF)
Fact-sheet: European Long-term Investment Funds (ELTIF) - The European Commission proposed a new type of funds, which intends to promote investments in public infrastructure and thereby fosters privatisation. (Meldungen)
31.01.2014 >
Infoblatt: Europäische langfristige Investmentfonds (ELTIF)
Infoblatt: Europäische langfristige Investmentfonds (ELTIF) - Die EU-Kommission schlägt einen neuen Typ Fonds vor, der unter anderem Investitionen in öffentliche Infrastruktur und damit Privatisierung fördern soll. (Meldungen)