Startseite Kontakt
Veranstaltungen / Aktionen

Praktikum Unternehmensverantwortung & nachhaltige Beschaffung ab 15.01.2018

20.10.2017 | Ein Praktikum bei WEED bietet Einblicke in die Arbeit einer Nichtregierungsorganisation und die Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln in politischer Öffentlichkeits-, Lobby- und Kampagnenarbeit.

Mehr erfahren

Berlin: Bezirksübergreifendes Vernetzungstreffen sozial verantwortlicher Einkauf

28.09.2017 | WEED lädt gemeinsam mit dem Fachpromotor für kommunale Entwicklungszusammenarbeit und der CIR ein in die Braustube des Berlin Global Village e.V., Am Sudhaus 2, 12053 Berlin. Los geht's um 16:30 Uhr.

Mehr erfahren



W&E Infobrief

Berlin: Bezirksübergreifendes Vernetzungstreffen sozial verantwortlicher Einkauf

28.09.2017: WEED lädt gemeinsam mit dem Fachpromotor für kommunale Entwicklungszusammenarbeit und der CIR ein in die Braustube des Berlin Global Village e.V., Am Sudhaus 2, 12053 Berlin. Los geht's um 16:30 Uhr.

In Berlin bewegt sich derzeit einiges zum Thema öko-fairer Einkauf. Einige Bezirke sind Fairtrade-Towns und auch die Stadt bemüht sich um den Titel. Zu einem fairen Berlin gehört auch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung. Immerhin 5 Milliarden Euro gibt die Stadt jährlich für Waren und Dienstleistungen aus. Hier gibt es also ein enormes Potenzial zur Förderung einer gerechteren Wirtschaft und des fairen Handels.

Damit wir gemeinsam die faire Beschaffung wirkungsvoll voranbringen können, möchten wir im Rahmen dieses Vernetzungstreffens mit Ihnen in den Austausch treten und uns gegenseitig auf den Stand bringen, was aktuell in den einzelnen Bezirken "passiert", wo es Herausforderungen gibt und wo Kooperations¬möglichkeiten zwischen verschiedenen Akteuren bestehen. Auch wenn Sie nur hin und wieder Büromaterial oder Kaffee einkaufen - kommen Sie vorbei und reden Sie darüber! Wir sind außerdem gespannt auf die Erfahrungen aus der Politik und möchten auch Sie ganz herzlich einladen! Die NGOs WEED und die CIR, die beide langjährige Erfahrung im Bereich faire Beschaffung haben, stellen auf der Veranstaltung ihr Projekt "Berlin handel! Fair!" vor. Im Rahmen dessen sollen Sie als Mitarbeiter/innen der Berliner Bezirks- und Landesverwaltungen und Politik dabei unterstützt werden, die öffentliche Einkaufspraxis nach fairen Kriterien auszurichten. Zugleich werden Berliner Bürger/innen mit einer Kampagne dafür sensibilisiert, was fairer öffentlicher Einkauf bewirken kann.

Als positives Beispiel wird auch die Kampagne "Berliner Sport - Rund um Fair!" präsentiert. In dieser geht es um die faire Beschaffung von Sportartikeln in ganz Berlin. Mit der Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Inneres und Sport und den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg nimmt der rollende Ball gerade richtig Fahrt auf und will weitere Bezirke sowie deren Schulen und Vereine dazu einladen, sich an der Kampagne zu beteiligen.

Das Programm können Sie hier als PDF herunterladen:

Zugehörige Dateien:
Einladung_Vernetzungstreffen_Bezirke_2017_final.pdfDownload (150 kb)

Personen:
>Annelie Evermann
>Tina Gäbler