Startseite Kontakt Newsletter
Veranstaltungen / Aktionen

CorA-Frühjahrstagung am 9. April 2014

09.04.2014 | "Lieferketten unter Kontrolle? Nachweise von Sozialstandards" Wie lässt sich in einem Dschungel von Labeln verantwortungsvoll beschaffen und konsumieren?

Mehr erfahren

Unterschriftenaktion: Handelsabkommen TTIP und CETA stoppen!

06.03.2014 | Aktion des Bündnisses "TTIP-unfairhandelbar" unter dem Motto "Gemeinwohl vor Wirtschaftsinteressen"

Mehr erfahren
Kooperationen

W&E Infobrief

Netzwerke und Kampagnen

Electronics Watch

Tax Justice Network

Berlin be fair

TTIP

Steuer gegen Armut

Filmpremiere "Digitale Handarbeit"

19.04.2008: Der Film beleuchtet die Schattenseiten einer globalisierten Computerproduktion. Im Mittelpunkt stehen die Arbeits- und Lebenssituation der Wanderarbeiter in China. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Umgang mit dem anfallenden Computerschrott.

Wir freuen uns, dass unser Dokumentarfilm über die Produktionsbedingungen in der globalen Computerindustrie erschienen ist und wollen dies mit einer Premierenfeier im Berliner Kino "Central" am Samstag, den 19. April, um 16.30 Uhr feiern.

Zum Inhalt: In einem Computer steckt viel Handarbeit. In China sind es meist junge Frauen vom Land, so genannte Wanderarbeiterinnen, die in den Weltmarktfabriken oft 12 Stunden am Tag, nicht selten 7 Tage die Woche schuften. Sie sind flink, flexibel und billig - und entsprechen damit genau den Anforderungen der globalisierten Produktion von PC-Hardware.

Der 28-minütige Film "Digitale Handarbeit" gibt Einblick in die globale Produktion und Verschrottung von Computern. Er beleuchtet die Schattenseiten der Computerherstellung, die wenig mit dem ‚sauberen’ Image der Branche gemein haben. Im Mittelpunkt stehen dabei die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in China, ihre sozialen Rechte, die ökologischen Folgen sowie die Frage nach Potenzialen für eine nachhaltige Entwicklung.

Der Film ist Bestandteil des Projektes PC global von WEED, das sich für Arbeitsrechte und Nachhaltigkeit in der globalen Computerproduktion einsetzt. Die Filmpremiere findet im Beisein der Projektmitarbeiter und der Filmemacherin Alexandra Weltz statt. Im Anschluss ist ein Publikumsgespräch geplant.

Premiere: "Digitale Handarbeit - Chinas Weltmarktfabrik für Computer"

Samstag, 19.04.2008, 16.30 Uhr

Kino Central, Rosenthaler Str. 39 Berlin-Mitte

Der Film kann gegen eine Schutzgebühr von EUR 10,00 (WEED-Mitglieder EUR 7,00) zzgl. Versandkosten bei WEED bestellt werden: hier

Wir danken für die finanzielle Unterstützung:

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW I Europäische Union I Evangelischer Entwicklungsdienst I Katholischer Fond I Misereor I Solidaritätsfond der Hans-Böckler-Stiftung I Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt I Aktion Selbstbesteuerung

Für den Inhalt des Filmes ist allein WEED verantwortlich.